Urlaubsbefragungen + Ausgabegebühr für Gutschein und Pflichtverpflegungssätze pro Tag und Person

In den letzten Tagen schlagen hier vermehrt Spammails zum Thema Urlaubsbefragungen auf, die zudem kostenlose Übernachtungen mit einem Gutschein versprechen.

 

Mehrere ausführliche Beiträge zu diesem Thema kann man per Suche hier auf der Seite finden. Wie hier etwa -> Gutschein für kostenlose Übernachtungen

 

Hier nun noch einmal alles zusammengefasst, ….

+ Thema sind immer Umfragen zum Thema Urlaub

+ es wird immer kostenlose Übernachtungen in den teilnehmenden Hotels per Gutschein beworben

+ ganz klein und versteckt am Ende der Mail kann man lesen: Für die Ausgabe und Zustellung des Vouchers per Post an die angegebene Adresse wird eine Ausgabegebühr behoben (29,50 €)

+ klickt man auf den Link in der Mail, so landet man bei geoplusresearch.com wo man die Umfrage durchgehen soll um im Anschluss den Gutschein zu erhalten

+ wenn man auf der Seite geoplusresearch.com z. B. auf “Hotelkatalog” klickt, so landet man bei eurorest.net und das ist der Auftraggeber für diese Mails

+ Pflichtverpflegungssätze -> Schaut man sich die Reisen und Urlaubsangebote einmal an, so kann man unterschiedliche Pflichtverpflegungssätze vorfinden. Meist liegen diese zwischen ca. 40 -100 € pro Tag und jeder Person der Reisegruppe. Was bei einem mehrtägigen Urlaub schon ganz schön ins Gewicht fällt, wenn man als Familie mit ein oder zwei Kindern eine Woche in den Urlaub fährt.

 

 

Warum lässt ein Urlaubsanbieter solche Mails verschicken? Ganz einfach Kundengewinnung, mehr Umsatz, …. usw. lassen die Urlaubsanbieter zu solchen kuriosen und verrückten Mitteln greifen.

Urlaubsbefragungen + Ausgabegebühr für Gutschein und Pflichtverpflegungssätze pro Tag und Person

 

 

Die Mails kommen immer von unterschiedlichen Versendern, haben immer unterschiedliche Urls in der Verlinkung in der Mail, aber immer geht das Ziel zu geoplusresearch.com wegen den Umfragen und dann weiter zu eurorest.net als Anbieter der Reisen, Hotels, ….

Urlaubsbefragungen + Ausgabegebühr für Gutschein und Pflichtverpflegungssätze pro Tag und Person
 

Was macht man mit diesen Urlaubsmails? Ganz einfach löschen, nicht auf den Abmeldelink klicken, nicht an der Umfrage teilnehmen (29,50€ Kosten dann nur für die Zusendung des Gutscheines) und bei einem Reiseanbieter wo man noch zusätzlich zu den eigentlichen Kosten sogenannte “Pflichtverpflegungssätze” pro Nacht zahlen muss, würde ich erst recht die Finger lassen.

 

Alternativen gibt es genug im Netz, oder man geht in ein Reisebüro vor Ort und lässt sich da von einem Menschen live und real beraten und stellt sich seine Reise individuell zusammen.

 

 

 

 

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="https://www.phishingmails.de/urlaubsbefragungen-ausgabegebuehr-fuer-gutschein-und-pflichtverpflegungssaetze-pro-tag-und-person/">Urlaubsbefragungen + Ausgabegebühr für Gutschein und Pflichtverpflegungssätze pro Tag und Person</a>