Ich verkaufe Emails von bester Qualität – manux – Jabber – Bitcoin

Entweder hat hier jemand groß Mailadressen geerntet oder Mailadressen zusammen gesammelt oder jemand versucht mit einem erfundenen Angebot groß Kasse zu machen.   Wer sich auf so ein Angebot einlässt der unterstützt Kriminelle Personen. Weiterhin ist nicht klar, wohin nach der Bitcoin Zahlung das Geld geht und ob die hier angegebenen Mailadressen überhaupt existieren.   Wer sich die Mail genauer angesehen hat, der hat sicherlich auch die vielen anderen Mailadressen im CC gesehen. Heißt auch diese Leute haben diese Mailadressenverkaufsmail als Spammail erhalten.   Wer sich diese Mailadressen kauft und…

>> Anschauen <<

Verkaufe noch mehr Emails – Manuel Weber

Derzeit scheint es ja ein reiches Angebot an eMailadressen zu geben, sodass kriminelle Hintermänner diese so offen verkaufen wollen und dieses Geschäft auch noch per Spam bewerben. Wie immer gilt auch hier größte Sorgfalt walten zu lassen, weil nicht ersichtlich ist ob es diese Mailadressen überhaupt gibt, an wen das Geld geht und wer der eigentliche Ansprechpartner ist.   zum einen kommt die Verkaufsmail per Spam Antworten soll man an eine andere Mailadresse, als die des Versenders in der Mail steht eine andere rücksende Adresse als wie wenn man direkt…

>> Anschauen <<

Verkaufe Emails – 3 Millionen deutsche Email Adressen

In einer anderen Mail wurden Millionen Mailadressen zu verschiedenen Anbietern angeboten, nun versucht man wohl einzeln nach Herkunftsland die Mailadressen unters Volk zu bringen. Ob es diese Mailsammlung überhaupt gibt kann auch bezweifelt werden, da anscheinend nur das Geld ( 800 € ) kassiert werden soll und dann war es das. Es sei denn, jemand nimmt Kontakt auf und kann dann anderes Berichten.   Fazit: Der Besitz an sich ist nicht strafbar, aber die Benutzung und Bespammung der Adressen schon. Somit macht sich jeder mit einer missbräuchlichen Verwendung der Mailadressen…

>> Anschauen <<

Verkaufe Email Adressen

Wow, da werden einem mal so eben zig Millionen Mailadressen von verschiedenen Mailanbietern zu kauf angeboten. Der Besitz mag zwar nicht verboten sein, aber ein Missbrauch deren schon. Somit können Sie ihr Geld gerne zum Fenster raus werfen, machen sich bei einer verbotenen Nutzung dieser Mailadressen aber strafbar.   Vorsicht sollte auch sein weil nur mit Bitcoins bezahlt werden kann. Dies ist eine anonymisierte Möglichkeit Bezahlungen machen zu können.Nicht jeder hat Bitcoin und somit ist der Nutzerkreis schon einmal eingeschränkt.   $10.000 sind heute (08.10.15) in etwa 8.870 €  …

>> Anschauen <<