roulettetrick.de – Spamgt per CSS Hack – Dr. Martin Becker

  Nach einiger Zeit ist doch mal ein Kommentar Spam dabei, die es wieder wert ist darüber zu schreiben. Dieses mal wird massenhaft versucht für die Domain roulettetrick.de Links hier zu setzen. Das ganze wurde aber aufgrund von CSS Hack Versuchen als Spam gemeldet und gelöscht 😛 Die verwendete Mailadresse wechselt bei jedem Eintrag und die gespeicherte IP Adresse ach. Exemplarisch wurde der Spam Kommentar von RoyceIsabelle@gmx.de eingetragen mit der IP Adresse 192.210.215.146 192.210.215.146 IP-Adresse:   192.210.215.146 Provider:   ColoCrossing Region:   Buffalo (US)   Schauen wir uns mal die…

>> Anschauen <<

Alert – Ihre Kreditkarte wurde Belastet – Julian Martin

  Sehr geehrter Kunde, Warum keine direkte Ansprache wenn ich bei Euch schon eingekauft habe? Achja, die Anrede muss ja für Frauen und Männer passen Wir haben Ihre Zahlung direkt mit der Rechnungsnummer bearbeitet.INV374U ( Quittung herunterladen). Was wollt Ihr? Welche Zahlung und welche Rechnungsnummer und warum soll ich irgendetwas runter laden? Die Zahlungsdetails sind: Bestellwert: $1200 Mehrwertsteuer: $256.8 ——————— Erhaltener Gesamtbetrag: $1456.80 Na das muss aber ein teurer Einkauf im Ausland von mir gewesen sein bei fast 1500 Dollar. Komischerweise kann ich mich daran aber nicht erinnern und vor…

>> Anschauen <<

Joachim Hofmann und Martin Schranz werden negativ beworben

Momentan schlagen wieder einmal Spammails im Postfach auf, die mit dem Mailbetreff, dem Mailtext und den verlinkten Seiteninhalten überhaupt nichts zusammen haben. In den Mails soll es angeblich um Viren und Hacking Tools gehen, aber auf den verlinkten Seiten dreht sich alles um ganz alte Kamellen von Joachim Hofmann und Martin Schranz. Diese beiden Herren haben im Netz keinen guten Ruf. Mehr dazu kann sich jeder per Suchmaschinen suche selber anlesen.   Warum nun ganz alte Blogs aus den Jahren 2013 und 2014 so mit falschen Mails und auch per…

>> Anschauen <<

Wichtig – Martin HEIN will Geld schicken

Jaja, so werden kriminelle Machenschaften angebahnt in dem von Geld geschrieben wurde. Diese Nachricht liest sich so, dass der Martin HEIN irgendwo bzw. irgendjemandem im Netz Geld klaut (Betrug/Raub) und dies dann auf mein Konto schickt und ich Ihm dieses Geld dann irgendwohin ins Ausland schicken soll. Dumm nur, das für deutsche Straatsorgane der Geldempfänger (Ich) dann der Ansprechpartner ist und die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommt. Der Empfänger im Ausland hat nichts zu befürchten, da er der deutschen Gerichtsbarkeit nicht habhaft ist. Sie verlieren nicht nur Geld,…

>> Anschauen <<