Sexvideo Erpressung – Bitcoin Zahlung

Derzeit wird ja an allen Ecken im Netz, auch direkt von der Polizei, vor diesem Betrug gewarnt. Hier versuchen Leute mit unlauteren Mitteln andere Leute ( Opfer ) dazu zu bewegen Ihnen Geld in Bitcoins zu schicken, weil Sie angeblich ein Sexvideo haben, was das Opfer bei gewissen Handlungen vor dem Pc zeigen soll.

Aber schauen wir uns das ganze mal der Reihe nach an…

  • In der Mail wird behauptet man sei auf einer Erotik Seite gewesen und habe sich da Filme angesehen und in diesem Zusammenhang wurde dann das Erpresser Video gefertigt
  • weiterhin wird behauptet, man habe das Opfer über deren eigene Webcam beobachtet/aufgezeichnet. Aber was ist mit Opfern, die gar keine Webcam besitzen oder angeschlossen haben? Woher kommt denn dann das angebliche Video?
  • In anderen Varianten dieser Sexvideo Erpressung wird z. B. behauptet man habe den Computer mittels Viren/…. geknackt und sei so an die Videos, Bilder, … gekommen und will nun das Schweigegeld. Natürlich gibt es Trittbrettfahrer, die immer neue und andere Varianten in Umlauf bringen
  • Es stellt sich dann aber auch die Frage, woher haben diese Erpresser dann meine genaue Mailadresse um mir diese Mail schicken zu können? Ich verschicke ja keine Mails von meinem Pc aus und Mailadressen habe ich auf dem PC auch nicht gespeichert
  • warum erhalte ich an einem Tag mehrere dieser Erpresser Mails an verschiedene Mailadressen? Ganz einfach, der Spammer/Erpresser schickt diese Mail an alle Leute, die in seinen Listen stehen und hofft einfach mal darauf, das einer Bitcoins schickt -> Massenspam
  • Liest man im Netz sich andere Beiträge zu diesem Thema durch, so liest man immer das es kein Video, Bilder und Co. gibt und bis jetzt noch nichts veröffentlicht wurde
  • in der mir hier vorliegenden Mail ist der Text der Erpresser Mail nicht als Text zu sehen, sondern in mehrere Bilder unterteilt. Das soll wohl nur dazu dienen diese Art von Mails am Aussortieren in den Spamordner zu schützen

In der Mail wird ganz offen mit unhaltbaren Sachen gedroht und beweise in irgendeiner Form bleiben die Erpresser schuldig.

Auch vor der angeblichen Veröffentlichung bei Freunden, Kollegen oder im Netz der Bilder, Videos usw. braucht keiner Angst haben, da bis jetzt noch nichts veröffentlicht wurde. Vor allem was ist da peinlich dran? Das machen doch jeden Tag viele Leute rund um die Welt, sich im Netz selber zu bespaßen.

Also ich hätte gerne mal das angeblich vorhandene Video, … gesehen

Warum Bitcoins und kein Geld oder was anderes? Ganz einfach weil Bitcoins fast anonym sind und schwer bis gar nicht verfolgbar sind. Dummerweise hat aber nicht jedes Opfer mal eben ein paar huntert € hier in Bitcoins rumliegen.

Ziel der Spammer und Betrüger ist es einfach mittels erfundener Sachen und Angaben Leute dazu zu bewegen das Geld/Bitcoins zu schicken. Deswegen werden diese Erpresser Mails zu tausenden per Spam verschickt und ein paar dumme Opfer, die nicht nachdenken, werden dann schon sicherlich zahlen.

Wer seinen Software, Virenschutz, …. usw. immer aktuell hält ist schon mal auf der sicheren Seite und erschwert Hackern, Erpresser und Lügnern die Arbeit. Weiterhin kann man auch die vorhandene Kamera mit Klebeband abkleben.

So in  der Art schauen die Erpresser Mails aus, die mit einem Sexvideo drohen. Natürlich gibt es noch weitere verschiedene Varianten davon

Betreff: Konto

Hallo!

Sie kennen mich vielleicht nicht und Sie wundern sich wahrscheinlich, warum Sie diese E-Mail bekommen, richtig? In diesem Moment habe ich deinen Account gehackt xxxxx@xxxx.de, dein Passwort ist xxxxx123.

So habe ich vollen Zugriff auf Ihr Gerät! (Ich habe dir eine E-Mail von deinem Konto gesendet)

In der Tat, ich habe eine Malware auf die Website für Erwachsene Videos (Porno-Material) und Sie wissen, was, Sie besuchten diese Website, um Spaß zu haben (Sie wissen, was ich meine). Während Sie Videoclips guckten, Ihr Internet-Browser startet als RDP (Remote Desktop) mit einem Keylogger, der mir Zugriff auf Ihren Bildschirm und auch auf Ihre Webcam gewährt. Unmittelbar nach der Installation sammelte meine Software Ihre gesamten Kontakte von Ihrem Messenger, sozialen Netzwerken sowie E-Mai

Was habe ich getan?
Ich habe ein Doppel-Bildschirm-Video gemacht. Der erste Teil zeigt das Video, das Sie gesehen haben (Sie haben einen guten und manchmal seltsamen Geschmack), und der zweite Teil zeigt die Aufnahme Ihrer Webcam. genau was solltest du tun?

Nun, ich glaube 600Euro sind ein fairer Preis für unser kleines Geheimnis. Sie werden die Zahlung per Bitcoin vornehmen (wenn Sie das nicht wissen, suchen Sie in Google nach “Bitcoin kaufen”).

BTC Adresse: 16nFVusdKWSRwXM3Ch56wQeTib3ajXxJuQ
(Es ist sensibel, also kopieren und einfügen)

Hinweis: Sie haben 2 Tage um die Zahlung zu tätigen.
(Ich habe ein bestimmtes Pixel in dieser E-Mail-Nachricht und in diesem Moment weiß ich, dass Sie diese E-Mail-Nachricht gelesen haben).

Wenn ich die BitCoins nicht erhalte, sende ich deine Videoaufnahme definitiv an alle deine Kontakte, einschließlich Familienmitglieder, Mitarbeiter usw.

Wenn ich jedoch bezahlt werde, zerstöre ich das Video sofort.

Dies ist das nicht verhandelbare Angebot, also verschwenden Sie nicht meine persönliche Zeit und Ihre mit allerlei Dummheit.

Das nächste Mal – sei vorsichtig!
Tschüss!

Sexvideo Erpressung - Bitcoin Zahlung
Mailheader der Spammail:
Sexvideo Erpressung - Bitcoin Zahlung
X-Apparently-To: nerv@mich.net; Fri, 15 Feb 2019 15:10:54 +0000
Return-Path: <Antoine.Levy@unitedchurchglobal.org>
X-YahooFilteredBulk: 103.71.21.154
Received-SPF: none (domain of unitedchurchglobal.org does not designate permitted sender hosts)
X-YMailISG: 0R0wzMgWLDswa_ei1HtUo7XgHkeZmak7z0dbPxKpBzbvYSTQ
tBlfwDTOrd6Z4TSJ9nBx3_vQCMpZRhhUfjA9HViV3gLc7ZyZB0d9E7KskTdO
Jkw2L08n1N2OA9oBckujZkkKV3KMsMP.nx5l_emI678wb.lVselJtlF8daL4
OF3.N.K9CxJT0fjkhJdYzcWFYPjBjK1QGla22AH_QMXHfTUIq20oYlG_c0NH
jeAK.A2Le7fB931aoepSmMx94LG7V.jS6U.915rvab2v2asrP6hOup7qfRG1
iWcnrPoFq3sqKsfrDqrwdslVgeKS3voTJseH5fjYf8hkITHSFPEtoyhKG7wc
GVJcefHFPZNNLk_YSjVwVBv4vIGz29_OPzLi9Vg13CBohaXRTFfa7aYG9bz4
C_P2PQwSaFvHWjDTLKa_AbCAQ8yJd1EPOOnbA1Ta5qgheIDjgPbuBhPYFZGg
wMlqG1olz8PToBLR.Z.q_g0YElt4RURfde9os2m6ywD87hnmdgGx1Md8Jm2z
_AdKF6Eu9GFlJK5A.KxHmqGd102OwnowRnwZjaRYXcqvrN4r2ApnwanOKGPG
AgrcBJMFtPkJ4AEXWQOBCpW2TDpxnXaP6b2lIG1C.a4tsleI.009b2bdTDSt
jybbhmjKX4Xxb_D3JW7Leaot1Jsc3cS3n35cCxwN_Xs0C4lwv5PIGJHcC7.S
sWgZ.LSHwqRwGkh0GdLngZuXKJUreEiyxXj60hs0_uq5ylp7sBWoYWpInNDW
WPnC.7P.YVe1XKoWJoBd_skwT6jBhaawwXEDM3XEnbtO5xGJKOK0FdThh6sJ
piYTZDMTpcrWuEKcP9lSHdbm7MHSIBMkujUnDkXy_J8zFjGqPdpBg4AWsMur
A4s6njWP3.2I3CXOCSejUds6xq3_vaDq9_kVsM8Z0ukfC.IbQAHdAg1LSOFe
NhoIg1CU.4zU_4jSjOYo9ybCsQgfHVHwDCmboijDbY.Eka5Y8CLaQXJ9gHlS
G3pqYPwsr_2iix1hJiKAzqDTQq2_yLQZc33tL9Xa8v.iYF9kjojE5xR.4_jA
Qoa_1U7gkCPPDHGVIxf8CW2KEpC5M7wDNbrMo2ft0sMkqtuMHJFKoeD3CYuJ
pfiIt6dvw8BR6fAG1FJMxruAIxsgOP7CQn0xxXaTmYceWYTtQaA-
X-Originating-IP: [103.71.21.154]
Authentication-Results: mta1114.mail.ir2.yahoo.com
header.i=@unitedchurchglobal.org; header.s=crilblin; dkim=permerror (no key)
Received: from 127.0.0.1 (EHLO unitedchurchglobal.org) (103.71.21.154)
by mta1114.mail.ir2.yahoo.com with SMTP; Fri, 15 Feb 2019 15:10:54 +0000
Date: Fri, 15 Feb 2019 18:10:48 +0300
To:  <nerv@mich.net>
Subject: Hey
Content-Type: multipart/mixed; boundary=”—-=_NefgxPart_001″
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; d=unitedchurchglobal.org; t=155f243448; x=15503f9848; s=crilblin; c=relaxed/relaxed; q=dns/txt; i=@unitedchurchglobal.org; h=From:To:Date:MIME-Version; bh=fDtIGeczfgQ3vKuRR/xxrWGrC5s9Uxv/sRfPFI+FxlVM=; b=WJlCffb/71+Luv6ZDHfgf3e+PsyenmVafm+fE5AK08mruj1hpUzXsKZzlTkavquHzglKo3Jn9so8YoUIXD2ZNYqvvcghEBe357ScSY1J5ZeHWJwNNBBfbghN9vxnPaB5+IfXWVZ5ZXDFIVyd27DsWEvFgW84JRprcCwNazN/veNw=;
Message-Id: <77342Adf44453216C0BB338480df51013@C627B304BB5dfBC94B72366706981428C.uk>
MIME-Version: 1.0
From: “Malone Christophe” <antoine.levy@unitedchurchglobal.org></antoine.levy@unitedchurchglobal.org>
Content-Length: 71203

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="https://www.phishingmails.de/sexvideo-erpressung-bitcoin-zahlung/">Sexvideo Erpressung – Bitcoin Zahlung</a>