3 Mio. € Spende von Robert Bailey von der Robert Bailey Stiftung

Oh weh, was da mal wieder für einen Mist zusammengeschrieben wurde, nur um Spamopfer dazu zu bringen zurück zu schreiben um diese dann abzocken zu können.   Die Mail von Robert Bailey kommt von osayandeosagie2014@gmail.com und Antworten soll man an robertbaileym71@gmail.com Wenn dieser steinreiche Robert Bailey eine Robert Bailey Stiftung hat, warum nutzt er dann eine anonym erstellbare Mailadresse bei Gmail? Da würde man doch eine offizielle Mailadresse dieser Stiftung nehmen.   Guten Tag lieber Begünstigter Sorry, aber das ist nicht mein NameSie erhalten diese E-Mail von der Robert Bailey-Stiftung…

Lesen....