online Geld verdienen ++ kostenlose Gutscheine zum Shoppen ++ Kredite vergeben & Kredit bekommen

Netflix – Payment failure notice

Bei Netflix kann man sich ja gegen Gebühr Sendungen usw. ansehen. Das lockt natürlich auch die Leute hinter dem Ofen hervor, die an diesen Netflix Account kommen wollen um diesen selber missbrauchen zu können, die Daten zu stehlen, oder an andere weiter zu verkaufen, ….   In dieser angeblich von Netflix stammenden Infomail geht es darum dass das Konto gesperrt werden soll, weil die Zahlungsinformationen nicht mehr passen bzw. es ein Problem damit gibt. Auch eine Fristsetzung von 48 Stunden zur Behebung des Problemes darf natürlich nicht fehlen. Das soll…

Lesen....

GOOD DAY, YOUR ATM CARD PAYMENT NOTIFICATION CODE: (BOA/FBI/FCC/NG)

Was auch immer hier dieser ominöse Mr. John Chaize schreibt oder behauptet ist unwahr, erlogen oder ausgedacht. Oder haben Sie schon in der letzten Zeit irgendeinen Kontakt mit einer Bank gehabt wo es um sehr viel Geld (Millionen) gegangen ist? Nein, oder!   Das Ganze zielt ja eh nur darauf ab private Daten der Leute zu sammeln um diese dann selber zu eigenen Mitteln und Zwecken zu missbrauchen. Oder warum sollte man an eine unbekannte Person eine Kopie seines Ausweises schicken? Damit kann dieser nämlich dann auf meine/Ihre Kosten Verträge…

Lesen....

Payment – Deutsche Bank – Fakemail

Wieder einmal ist eine Fakemail unterwegs, die vorgibt von der Deutsche Bank zu sein. Im Mailanhang ist eine Datei Namens Payment.zip und entpackt ist es eine Payment.exe Datei.   Führen Sie NIEMALS irgendwelche Dateien aus, die Sie ungewollt und unverlangt per Mail bekommen haben   Das diese Mail nicht von der Deutsche Bank kommen kann, sollte schon am Mailtext erkenntlich sein. Auch wenn man nicht bei der Deutsche Bank ist, warum bekommt man dann diese Mail? Auch alle Merkmale eine geschäftlichen Mail fehlen komplett wie etwa die Ansprache mit Vornamen…

Lesen....

Payment-Professional & Markus Schneider haben Geld zu verschenken

Payment-Professional & Markus Schneider haben Geld zu verschenken denkt sich jeder, der die Spammail liest. Beworben wird darin die Domain http://erh-sendng.co**m die sich nur über den Reflink besuchen lässt. Gibt man den Domainnamen so ein, erscheint lediglich ein 😉 auf der Seite – mehr nicht. Wie immer, Vorsicht bei der Bestätigung von irgendwelchen Links um an das angebliche Geld zu kommen, oder um sich aus dem Newsletter ab zu melden. “Dieser Newsletter ist kein SPAM. Sie erhalten ihn, weil Sie bei ihrer Anmeldung bei uns bzw. auf unserer Partnerseite dem…

Lesen....



197 genehmigte Kommentare
1383 Beiträge und Informationen
Zoomen
Kontrast ändern
Nach Oben
© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden
Mail Kotzen