Geld verdienen - Nebenverdienst
1200+ Gutscheine, Coupons & Rabatte

„Der Datenhändler“ hat eMails zu verkaufen – unerlaubter Datenhandel

Ach wie gut das niemand weiß, das ich  „Der Datenhändler“ heiß und illegal Daten verkaufen will (Datenhandel). Sowas ist seit dem 25.05.2018 und dem nun in kraft getretenem Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sicherlich nicht vereinbar. So ein unerlaubter Datenhandel kann, wenn man den Spammer und Verkäufer ausfindig machen kann, gewaltig nach hinten losgehen in finanzieller und polizeilicher Sache.   Jeder, der nun nach Eintritt dieser Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) solche Angebote wahrnimmt und diese Adressen kauft und dann selber per Mails beglücken will, der sollte zu jeder der zig Mio. Adressen auch die Werbeerlaubnis…

Lesen....

Ich verkaufe Emails von bester Qualität – manux – Jabber – Bitcoin

Entweder hat hier jemand groß Mailadressen geerntet oder Mailadressen zusammen gesammelt oder jemand versucht mit einem erfundenen Angebot groß Kasse zu machen.   Wer sich auf so ein Angebot einlässt der unterstützt Kriminelle Personen. Weiterhin ist nicht klar, wohin nach der Bitcoin Zahlung das Geld geht und ob die hier angegebenen Mailadressen überhaupt existieren.   Wer sich die Mail genauer angesehen hat, der hat sicherlich auch die vielen anderen Mailadressen im CC gesehen. Heißt auch diese Leute haben diese Mailadressenverkaufsmail als Spammail erhalten.   Wer sich diese Mailadressen kauft und…

Lesen....

Werbung auf Probe – werbestrategen schickt unverlangte Mail

Um das Thema in wenigen Worten zu Beenden: Es wurden keine Mails/Newsletter seitens der werbestrategen angefordert oder bestellt. Auch wurde die Mailadresse niemals dort eingetragen, bestätigt oder zum Mailempfang bei denen frei gegeben.   Achja, wenn man dort Kunde sein soll, warum wird man dann nicht per eigenem Namen angeschrieben, sondern mit „Sehr geehrte Damen und Herren“?   Trotzdem verschickt die werbestrategen schon fast eine Aufforderung in dieser Mail andere Leute per Spam/Newsletter zu nerven und das noch zu angeblich reduzierten Preisen.   Fazit: Unerwünschter Mailempfang von werbestrategen.com weil nicht…

Lesen....

Verkaufe noch mehr Emails – Manuel Weber

Derzeit scheint es ja ein reiches Angebot an eMailadressen zu geben, sodass kriminelle Hintermänner diese so offen verkaufen wollen und dieses Geschäft auch noch per Spam bewerben. Wie immer gilt auch hier größte Sorgfalt walten zu lassen, weil nicht ersichtlich ist ob es diese Mailadressen überhaupt gibt, an wen das Geld geht und wer der eigentliche Ansprechpartner ist.   zum einen kommt die Verkaufsmail per Spam Antworten soll man an eine andere Mailadresse, als die des Versenders in der Mail steht eine andere rücksende Adresse als wie wenn man direkt…

Lesen....

Verkaufe Emails – 3 Millionen deutsche Email Adressen

In einer anderen Mail wurden Millionen Mailadressen zu verschiedenen Anbietern angeboten, nun versucht man wohl einzeln nach Herkunftsland die Mailadressen unters Volk zu bringen. Ob es diese Mailsammlung überhaupt gibt kann auch bezweifelt werden, da anscheinend nur das Geld ( 800 € ) kassiert werden soll und dann war es das. Es sei denn, jemand nimmt Kontakt auf und kann dann anderes Berichten.   Fazit: Der Besitz an sich ist nicht strafbar, aber die Benutzung und Bespammung der Adressen schon. Somit macht sich jeder mit einer missbräuchlichen Verwendung der Mailadressen…

Lesen....

Verkaufe Email Adressen

Wow, da werden einem mal so eben zig Millionen Mailadressen von verschiedenen Mailanbietern zu kauf angeboten. Der Besitz mag zwar nicht verboten sein, aber ein Missbrauch deren schon. Somit können Sie ihr Geld gerne zum Fenster raus werfen, machen sich bei einer verbotenen Nutzung dieser Mailadressen aber strafbar.   Vorsicht sollte auch sein weil nur mit Bitcoins bezahlt werden kann. Dies ist eine anonymisierte Möglichkeit Bezahlungen machen zu können.Nicht jeder hat Bitcoin und somit ist der Nutzerkreis schon einmal eingeschränkt.   $10.000 sind heute (08.10.15) in etwa 8.870 €  …

Lesen....

Noel Stein verkauft Email-Adressen zum Spammen

Noel Stein verkauft Email-Adressen zum Spammen und bewirbt dies auch noch selbst per Spam Mail. Wie immer gilt die Finger von solchen Angeboten zu lassen, da man sich sonst strafbar macht. Außerdem ist Spammen weltweit verboten. Weiterhin besteht die Gefahr, das die Kontaktdaten bei Kontaktaufnahme mit Noel Stein ebenfalls missbraucht werden. Wie gesagt, Finger weg und die Mail am besten gleich löschen. Die Mail kommt von noreply@lot18.b**z ———- Guten Tag, Falls Sie auf der Suche nach neuen Email-Adressen aus Deutschland sind dann sind Sie bei mir genau richtig. Ich kann…

Lesen....

Emails zu verkaufen zum Spammen – Silas Horn – Achtung

Sie möchten gerne auch unter die Spammer gehen, dann beachten Sie das Angebot von Silas Horn. Natürlich sollten Sie tunlichst die Finger von solchem verbotenen Aktionen lassen, da man sich nur Ärger mit der Polizei und den Gerichten einhandelt und außerdem ist das Spammen unter Strafe gestellt. Achtung – Finger weg von diesem Mailangebot lassen. Die Mail kommt von der Adresse csdcjbgin@yahoo.co**m und man soll Kontakt mit dbwthomas9@gmail.co**m aufnehmen ——— Preis pro eine Million Email-Adressen 800 Euro 5,5 Millionen @gmx.de Emails. 5,8 Millionen @t-online.de Emails. 3,4 Millionen @web.de Emails. 1,2…

Lesen....



188 genehmigte Kommentare
1159 Beiträge und Informationen
© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen