Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung

Bevor ich diese Mail unter die Lupe nehme sei vorweg gesagt, alles was hier geschrieben und behauptet wurde, ist eine Lüge und soll nur dazu dienen Geld zu ergaunern.

Aber schauen wir uns diese Erpressungsmail mit der Kinderporno Unterstellung der Reihe nach einmal genauer an und dann kann jeder sehen, dass das ganze nur eine einzige große Lüge ist um von unbedarften Leuten Geld kassieren zu können.

  • angeblich kommt diese Mail von einem Rechtsanwalt -> Rechtsanwalt Wolf und dieser RA verwendet eine Mailadresse von einem Freemailer wo sich jedermann anonym anmelden kann und eine Mailadresse einrichten kann -> juttidombrowski@5×2.de
  • als Mailbetreff wird “Vorname Nachname Letzte Mahnung! – Aktenzeichen: 8274491281” verwendet, was als Mailbetreff eher ungeeignet ist für eine Erpressung per Mail
  • der Unbekannte behauptet ja ” … Sicherheitslücke in deinem System konnte ich unbemerkt einen Virus auf deinem Gerät installieren…” das kann man ganz leicht vermeiden, wenn man sein Betriebssystem, Schutzsoftware usw. immer aktuell hält und regelmäßige Scans macht
  • “… Ich hab versteckt auf deiner Festplatte Kinderpornos versteckt…” wenn man sich an den Punkt drüber hält, dann kann das nicht passieren
  • die genannten persönlichen Daten kann man im Netz kaufen und mit einem guten Massenmailer zusammenfügen lassen vor dem Versand. Hier wurde wohl ein anderer Anbieter gehackt bzw. an anderer Stelle diese Daten besorgt. Und was soll ich sagen, da passt trotzdem etwas nicht bei meinen angeblich persönlichen Daten
  • nun kommt die alt bekannte Leier “… mit Hilfe des Virus habe ich ein Video von dir bei der Selbstbefriedigung gemacht…” Oha, da musst du mir aber mal erklären, wie man das machen kann, wenn keine Kamera am PC vorhanden ist und durch den Bildschirm selber geht das ja wohl schlecht.
  • ” …Du und ich wissen das es sich dabei um ein “Fake” handelt…” das wird wohl die einzig wahre Aussage in dieser ganzen Mail sein
  • “…als du diese E-Mail geöffnet hast, hat sicht automatisch ein Timer gestartet…” Wo kann ich denn diesen Timer sehen? Ich will ja wissen, wann du deine Bilder, Videos usw. an meine Freunde, Kollegen, Polizei usw. weiter gibst oder willst du einfach nur etwas Druck machen, damit das Geld per Bitcoin schneller gezahlt wird. Leute entspannt Euch, Ihr habt Zeit soviel ihr wollt, denn wenn es diese Bilder, Videos und Co. geben sollte, dann hätte ich doch zumindest mal ein oder zwei Bilder als Mailanhang erwartet zur Untermauerung der Anschuldigungen. Achja, ich will mich dann aber auch erkennen können!
  • “…750€ in Bitcoin…” und was sollen all die Menschen machen, die keine Bitcoins haben? Die sollen sich dann extra Bitcoins besorgen? Ist nicht nötig und gebt Euer Geld für was besseres und sinnvolleres aus, als es einem Idioten in den Rachen zu schmeißen
  • Warum gibt es eine Zahlung nur mit Bitcoins? Ganz einfach weil dies zum größten Teil sehr anonym ist und hier keine Bank das Konto zumachen kann oder die Geldströme verfolgen kann.
  • zum Abschluss gibt es noch einmal das sogenannte Zuckerbrot und Peitsche ala Warnung bei Nichtzahlung mit der Veröffentlichung der Sachen und bei Bezahlung mit der Löschung der Sachen. Da ja nichts vorhanden ist, nehme ich das Zuckerbrot und lehne mich zurück und kümmere mich um andere Sachen, als so einem Spinner zu glauben
  • ….

Ein paar allgemeine Hinweise, an denen mal eine betrügerische Mail erkennen kann

  • Im Text gibt es zahlreiche Rechtschreibfehler, der Lesefluss ist nicht flüssig und z. B. die Umlaute wie äöü sind fehlerhaft oder wenn man genau hinschaut, sind z. B. Buchstaben aus dem Russischen Alphabet zu finden
  • Der Mailbetreff, der Versender und die verwendete Mailadresse sollten auch schon einigermaßen zusammen passen
  • bevor man zahlt sollte man gewisse Sachen per Suchmaschine suchen wie z. B. hier die Bitcoin-Adresse, den Mailbetreff usw. Eventuell haben ja schon Leute über diese Mail im Netz geschrieben
  • Ganz wichtig, lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und zu einer Zahlung verleiten um etwas aus der Welt zu schaffen, was gar nicht stimmt bzw. vorhanden ist
  • ….

Hinweis:

Diese Mail ist eine Abwandlung von einer anderen schon bekannten Erpresser Mails. Schon damals wollte man Videos von einem gemacht haben, wo man auf Sexseiten im Netz gesurft hatte und sich perverse Videos angeschaut hatte. Auch damals schon wurde der eigene Computer mittels Schadsoftware übernommen und Videos, Bilder usw. angefertigt beim selber Handanlegen. Auch mit der Veröffentlichung der Daten wurde gedroht.

Aber bis zum heutigen Tage ist bis auf diese Mail kein Foto, Video usw. angekommen um auch die damals eingegangene Erpressermail zu untermauern.  Diesbezüglich einfach mal hier auf der Seite suchen nach “Sex Erpressung”

Wie kann man sich schützen vor solchen Bedrohungen und Lügen?

  • Webcam abkleben oder entfernen
  • Betriebssystem, Schutzsoftware usw. immer aktuell halten
  • regelmäßige Scans vom Computer machen und bei einem Fund bereinigen lassen, …

Also vor dieser Mail und dieser Anschuldigung braucht sich keiner fürchten oder erschrecken lassen, da das ganze nur eine Lüge ist und es keine Beweise dafür gibt. Daher gehört diese Mail in den virtuellen Mülleimer und nehmen Sie auch auf keinen Fall Kontakt mit dem Mailversender auf.

Die Mail kommt von Rechtsanwalt Wolf – juttidombrowski@5×2.de

Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung
Text und Bilder in der Spammail:
Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung

Hallo “Name”

Durch eine Sicherheitslücke in deinem System konnte ich unbemerkt einen Virus auf deinem Gerät installieren.
Aufgrund dieses Virus hab ich kompletten Zugriff auf dein System. Ich hab versteckt auf deiner Festplatte
Kinderpornos gespeichert, sowie ein Sicherheitskopie deiner persönlichen Daten(z.B Deine Anschrift und Bankdaten),Fotos & Videos erstellt.
Solltest du mir nicht glauben hier ein Parr Beispieldaten:

Name: xxx xxxxxx
Geburtsdatum: xxxxxx
Adresse: xxxxxxxxxxxx xx
PLZ / Stadt: xxxxxxxxx xxxxxxxxx
Bank: xxxxxxxx
IBAN: xxxxxxxxxxxx

Als du dich das Letzte mal selbstbefriedigt hast, hab ich mithilfe des Virus ein Video aufgezeichnet.
Auf diesem Video ist zusehen, wie du masturbierst, ich hab durch gekonnte Bearbeitung das Video so verändert,
das man im Vordergrund siehst, wie Du masturbierst und im Hintergrund(“Deinem Bildschirm”) Sieht man wie
Du dir Kinderpornos anguckst, Du und ich wissen das es sich dabei um ein “Fake” handelt, Aber stell dir vor
was passiert, wenn ich das Video veröffentliche, es an die Polizei weiterleite. Die Polizei wird eine Hausdurchsuchung
bei dir durchführen und wird die gespeichert Kinderpornos finden, du wirst ein verurteilter Kinderschänder sein.
Deine Freunde und Familie werden sich von dir abwenden, du wirst dein Job verlieren. Niemand wird etwas mit dir
zutun haben wollen.

Als du diese E-Mail geöffnet hast, hat sicht automatisch ein Timer gestartet,
Du hast ab jetzt 72 Stunden zeit 750€ in Bitcoin an die nachfolgende Bitcoin Adresse(“Bitcoin Wallet”)
zu zahlen: 1BTCM4R6DhBd6weUhQYV3VSxNNUT5KLF6j

Sollte die Zahlung in dieser Frist nicht eingehen, wird das Video automatisch veröffentlicht, es wird an deine
Freunde und Familie weitergeleitet und außerdem wir anzeige bei der Polizei erstattet.

Solltest du aber wie gefordert zahlen, wird sich das Video automatisch Löschen, die Kinderpornos werden von deiner
Festplatte gelöscht und du wirst nie wieder von mir Höhren.

Wenn du nicht weißt, wie du an Bitcoins kommst bzw. wie du dies kaufen kannst, ich helfe dir da gerne bei.
Es ist ganz einfach, du gehst einfach auf google und suchst nach einen der beiden Sätze”Wie Kauf ich Bitcoins”
oder “How to Buy Bitcoins”

“Name” das ist kein Scherz, solltest du die 750€ nicht bezahlen werde ich deine leben zerstören,
Ich werde nicht aufhören bis du alles verloren hast und als Kinderschänder abgestempelt bist, es liegt in deiner Hand.

Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung

Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung
Mailheader der Spammail:
Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung
X-Apparently-To: xxxxxx; Sun, 17 Nov 2019 19:51:00 +0000
Return-Path: <JuttiDombrowski@5×2.de>
Authentication-Results: mta1042.mail.ir2.yahoo.com;
dkim=pass (ok) header.i=@5×2.de header.s=mail;
spf=pass smtp.mailfrom=@5×2.de;
dmarc=pass(p=quarantine sp=none dis=none) header.from=5×2.de;
X-YahooFilteredBulk: 195.201.73.43
Received-SPF: pass (domain of 5×2.de designates 195.201.73.43 as permitted sender)
X-YMailISG: 2hml6tAWLDtyBvSKggD2.ia.Tq56ZnCDzYRnqkUQicooxSLG
pX3ZtMgnsGywgMR3gIv46yxcKDK6dP_lMR95lZtcg.bgy1p2oIETNkz4crwrgb
uhFbbzjwZMrqrfcFNxQA7iu12hPF_WbNKTdHg2hUjHNkNJny47BybmRCMJld
16MyHlloFHmBy2Zb3nyjf2yRlVL2ID2Cee_EtrKgvX9cnHrQYvbbsN6NxCBl
IB.6TP2pvhtIQ8TwhSb0WXxh1mee3b.N2Utka5Sv.18arAXltlz7apzR6WPN
TtfGaA8EGei05QpVGPSscJGaxKoRvlWCcL3bCXUEDneNAkD5h_dwwNXK5HoK
mrAQgT3IE3Lqt5Y5cXvW.9p3U_R270dfg1fVlkfLq8yI1z3ZytqugQhSx0y
Ze84pKvY6mNppAppw_nTQ8D033QwaMRa4CwJB.c74NGzbCwnhF1.wnycYeVc
aM39i5v4X8qMLUx1Ek0kPnLnKX.IbulW3u31U51LHWvzE3mbpEI.ZmepEe0F
HXlAqisXM9cXcv144WJYzKi5KlptRWu2OOo96RwPp0l16A1jKk0qUbr30m5x
SwSoL8prATSD0EU2vd4LxtHvpI8uMFTx.4ERpcvq0zi3_zD1dgosdB_oN3.n
npJfRiUG7kdrlybYi1QNe4LDY1tnb0dfPvhULpsRJXgNDB5Fvtp5tAj0V_YYK
dklckNFrAG9wSxpyCvUYnTNbPYLA9LevCVc0HVSyK.sZE3TidlG7It7Mw6W4
JxolUOQyd7Pjt3vtJNbR1G9Yzdf3JmJl5vVXNvGmINRH5kmsSQJPQBo8vZf6i
33im1I_u56qk38BXpxGAIlxyVdSkZeHe4FTogC33zM.AF0xK0eRkU.yQgXoT
i1gyOMKoZ9OGwnQ6QWYJVXWFpGp18t52mOdv2de6HyO4t0uogDvGxe3guoKJ
ggLMEX24I8aXZSakVr6OOaEKpBqAQUdfVnA_AOQjPwxLhjhZPii8m60j2LSgz
Ig0fg5wgCnkeUqYcOOFRnmHUQQEAesd1gUSmXgX.RegZNlG7CEJIiQxOSApB
_RrbtxGq3K3Kag–
X-Originating-IP: [195.201.73.43]
Received: from 10.200.78.122 (EHLO mailout.5×2.de) (195.201.73.43)
by mta1042.mail.ir2.yahoo.com with SMTPS; Sun, 17 Nov 2019 19:51:00 +0000
Message-ID: <0j9d12A35fa49FAjDi6KmDd90v0fCZ9q@5×2.de>
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/simple; d=5×2.de; s=mail;
t=1574019719; bh=XsCdfp15EJSvChe6ln9h26llgoRuzxejCrSsE8la+Ifo=;
h=From:Subject:To:Date:From;
b=i9CzlFwfbdfHIDdf8qcxtqI/LPpf906s+zjY8x/ZwCSdfcwRAdWhNH4s2O81JwZidtUUJ
3TyQWZWyRaoUXLjN9BowUdIpXdfCt7GkIdcsaSETTMdneg6RrKJZoLER+r2f+rE5rV9
kUh/u1G88UXQuvztQ3eOp1tv8dfdtNwAR/saBtruY=
From: “Rechtsanwalt Wolf” <JuttiDombrowski@5×2.de>
Subject:
=?utf-8?B?SG9sZ2VyIEpdfaGFubmjDtnJzdGVyIExldHp0ZSBNYWhudW5nISAtIEFrdGVuemVpY2hlbjogODI3NDQ5MTI4MQ==?=
To: “xxxx” <xxxxx>
Content-Type: multipart/alternative; boundary=”Tsh8vl=_aAvGiybTsggoqMd4voOQYNCsdKF7Q”
MIME-Version: 1.0
Date: Sun, 17 Nov 2019 11:50:42 -0800
Content-Length: 6176

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="https://www.phishingmails.de/erpressung-mit-kinderporno-unterstellung-bitcoin-zahlung/">Erpressung mit Kinderporno Unterstellung + Bitcoin Zahlung</a>