Versicherungen vergleichen - Handy & Zubehör - Geld verdienen - Gutscheine & Rabatte - Shoppen + Preisvergleich

Büromarkt Böttcher AG – D30005775083 – Virenmail

Nachdem gestern schon eine namhafte Firma missbraucht wurde um eine Virenmail zu versenden, wird heute die nächste Firma von Kriminellen dazu verwendet. Diesmal geht es um die Büromarkt Böttcher AG aus Jena, die einem mit dieser Mail einen angeblichen Auftrag bestätigen möchte.

Um die Neugierde der Spamopfer zu steigern, um den Mailanhang zu öffnen, wird zwar eine Kundennummer und Rechnungsnummer verwendet, aber weitere Hinweise und Infos bleiben außen vor. Da denkt sich das vermeintliche Opfer das man sich dann doch mal die angehängte Word Dateien ansehen könnte um weitere Infos dazu zu erlangen. Hier jedoch wartet der Virus, der sich in Word Dateien verstecken kann um dann seinen Schaden auf dem Computer des Opfers ausführen zu können.

 

Daher sollten Sie vermeiden Datein aus unbekannten Quellen auszuführen und den eigenen Virenschutz und Computerschutz immer auf dem neusten Stand halten.

 

Fazit: Löschen Sie solche Mails sofort, die Sie unaufgefordert zugestellt bekommen wenn Sie bei Firmen, Vereinen, … nichts bestellt oder geordert  haben und öffnen Sie niemals unbekannte Mailanhänge, da es nur zu Ihrem eigenen Schaden sein kann.

 

Die Mail kommt von Büromarkt Böttcher AG – rechnung@bueromarkt-ag.de

—————————————————————————————
Text und Bilder in der Spammail:
—————————————————————————————

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihren Auftrag. Dieser wird umgehend durch unser Logistikzentrum versendet.

Beiliegend erhalten Sie Ihre Rechnung.

Ihre Kundennummer: D58550400
Ihre Rechnungsnummer: D30005775083

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Büromarkt Böttcher AG





Büromarkt Böttcher AG

Anschrift: 
Brüsseler Straße 3 
07747 Jena 
Kontakt:
Telefon: 01807-667300*
Telefax: 01805-667330*
E-Mail: info@bueromarkt-ag.de
Internet: www.bueromarkt-ag.de
Vorstand:
Udo Böttcher  
Aufsichtsratsvorsitzender:    
Petra Böttcher
Registergericht:
Amtsgericht Jena, HRB 9127 

*14 Cent inkl. MwSt./Min aus dem deutschen Festnetz Mobilfunkhöchstpreis 42 Cent inkl. MwSt./Min

—————————————————————————————

—————————————————————————————
Mailheader der Spammail:
—————————————————————————————
Return-path:
Delivery-date: Tue, 15 Dec 2015 10:56:50 +0100
Received: from [195.4.92.23] (helo=mx13.freenet.de)
by mbox38.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.85 #1)
id 1a8mLi-0001v1-Fp
for nerv@mich.net; Tue, 15 Dec 2015 10:56:50 +0100
Received: from bba572877.alshamil.net.ae ([86.98.215.107]:50208)
by mx13.freenet.de with esmtp (port 25) (Exim 4.85 #1)
id 1a8mLh-0004q8-KF
for nerv@mich.net; Tue, 15 Dec 2015 10:56:50 +0100
From: Büromarkt Böttcher AG
Subject: D30005775083
To:
Date: Tue, 15 Dec 2015 13:56:47 +0400
Priority: normal
X-Priority: 3 (Normal)
Importance: normal
X-Mailer: David.fx by Tobit.Software, Germany (0414.4743464A4E474B4D4E51), Mime Converter 101.20
X-David-Sym: 0
X-David-Flags: 0
Message-ID: <0059C*66FA5A3@freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary=“—-_=_NextPart_000_0059C*66FA5A3″
X-Warning: Submission from dynamic IP 86.98.215.107 requires authentication
X-Warning: Message contains dangerous.virus signature (149285::1450173410-00000B4F-44200563/7/0)
X-purgate-ID: 149285::1450173410-00000B4F-44200563/7/0
Delivered-To: nerv@mich.net
Envelope-to: nerv@mich.net
X-Originated-At: 86.98.215.107!50208
Delivered-To: nerv@mich.net
—————————————————————————————

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="https://www.phishingmails.de/bueromarkt-boettcher-ag-d30005775083-virenmail/">Büromarkt Böttcher AG – D30005775083 – Virenmail</a>

Ähnliche Beiträge:

8 Thoughts to “Büromarkt Böttcher AG – D30005775083 – Virenmail”

  1. Annika

    Ich bin leider auch drauf reingefallen und habe versucht, den Word-Anhang zu öffnen – allerdings nur mit dem IPhone und iPad. Da kam dann jeweils nur ein weißer Hintergrund und sonst nichts, da bin ich leider erst skeptisch geworden.
    Kann ich mir nun einen Virus eingefangen haben oder funktioniert das bei Apple nicht? Falls doch, was kann oder sollte ich nun tun?
    Kenne mich damit leider gar nicht aus…
    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

  2. Joker

    Hallo,

    für Apple und Android gibt es auch Addons bzw. Plugins die von Antiviren Herstellern erstellt wurden. So etwas würde ich installieren und das Ipad damit einmal scannen und bei eventuellem Befall das Virus entfernen lassen.
    Wie schon geschrieben niemals irgendwelche Datein öffnen, die man von unbekannten Personen zugeschickt bekommen hat.

  3. Amiria

    Übrigens stimmt sogar die Kundennummer, die in der Phishingmail hinterlegt ist und auf Auftragsnummer passt von der Logik her in die Numeration der Firma! Wir sind Kunden dort und mich hat nur stutzig gemacht, daß anstatt der sonst üblichen PDF eine doc. dranhängt.

  4. PrimeTime1

    Hallo, mich macht das Ganze auch stutzig – da die Email nur der Firma bekannt war und ich immer noch Spam erhalte, sieht mir das mehr nach einem größeren Hack mit Datendiebstahl aus. Auch eine Email mit Kundennummer die mit meiner dort übereinstimmt habe ich bekommen. Geht es denn noch anderen Kunden so? Sollte man da denn nicht mal die Behörden informieren – es geht ja auch ggf. um Bankdaten die wir dort hinterlegt haben.

  5. Heinz

    Und heute habe ich 2 bekommen mit den gleichen Daten aber nur mit dem Text , daß ich eine Rechnungskopie angefordert hätte.

  6. Henry

    Hallo. Heute ist bei mir auch so eine Mail eingetroffen (Samsung Tablet mit Android). Habe versucht, die Anlage zu öffnen. Auch hier erschien nur ein weißes Feld. Anschließend wollte ich im Download-Ordner nachschauen, was da runter geladen wurde – dieser war plötzlich verschwunden. Ein anschließender Viren Scan mit AVIRA ergab dann keine verdächtigen Elemente.
    Gibt es sonst noch Erfahrungen damit ?

    Gruß Henry

    Antwort:
    Wie schon geschrieben sollte man unbekannte Mailanhänge NIEMALS öffnen. Sie sollten Ihr Computer/Tablet beobachten, einen Virenscan machen und alles aktuell halten. Ich nehme mal an das Sie Word nicht als Plugin/Addon installiert haben. Dort sollten Sie generell Makros deaktivieren da diese den Virus vom Internet nachladen und Ihren Rechner/Tablet dann zum Zombie machen.

    MFG

  7. Katharina S.

    Hallo, ich habe eben auch eine „Mail“ erhalten…….
    Nur etwas anderer Wortlaut, also weiterhin Ist Vorsicht geboten.
    *************
    Ihre Rechnung von der Büromarkt Böttcher AG

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Anhang erhalten Sie die angeforderte Rechnungskopie.
    Ihre Kundennummer: D58550400
    Ihre Rechnungsnummer: D30005775083
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Team der Büromarkt Böttcher AG

  8. Doris S.

    Ich habe heute auch in meinem Spamordner eine Mail von dieser Firma Böttcher aus Jena erhalten. Da ich nichts bestellt habe, wird sie auch gelöscht.

Leave a Comment

Zeitlimit zur Eingabe des CAPTCHA überschritten

186 genehmigte Kommentare
1141 Beiträge und Informationen
© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen