Versicherungen vergleichen - Handy & Zubehör - Geld verdienen - Gutscheine & Rabatte - Preisvergleich

VERTRAULICH – Rodrнguez Ortega Bill und Exchange Manager

Das ist ja ein ganzes Buch an Geschichte, was uns hier Herr Rodrнguez Ortega geschrieben hat um uns die Geschichte vom sagenhaften Reichtum mit 8.2 Millionen Euro in seienem Banksafe schmackhaft zu machen. Auch das er und nur ein Kollege in der Bank arbeiten sollen in der mehrere Millionen Euro liegen, halte ich für nicht wahrheitsgemäß.

jedenfalls soll schon alles mögliche gemacht worden sein um eventuelle Erben, Kinder usw. zu finden. Nun will man das Geld außer Land bringen, dafür möchte man aber 50% haben.

Auf jeden Fall will man erst mal Kontakt haben um weitere Schritte zu besprechen. Liest man im Netz nach solchen Geldmails, wird auf diese Mails der Kontakt angebahnt und alles geht leicht von der Hand. Später meldet sich auf einmal ein Zollmitarbeiter oder ein Rechtsanwalt und meldet Probleme, die gegen Zahlung von XX Euros aus der Welt geschafft werden könnten. Dann geht es weiter und das nächste Problem tritt auf und es meldet sich ein ….

Immer mehr Probleme treten auf und es wird immer wieder eine Vorauszahlung gewünscht, damit es weiter gehen kann.

End vom Lied: Eigenes Geld weg und diese 8.2 Mio Euro nicht auf dem Konto

 

Schaut man genau hin, sieht man im Text Englischsprachige Wörter und das „н“ im Namen Rodrнguez schaut dem russischem Buchstaben doch auch sehr ähnlich. Auch die Umlaute wie  äöü werden im Text nicht verwendet, sondern mittels ae, oe, ue usw. ausgeschrieben. Weiterhin ist der Lesefluss und Satzbau schon Warnung genug.

 

Die vwerwendete Faxnummer geht nach Spanien, lässt sich aber leicht mit technischen Mitteln zu jedem anderen Punkt der Erde weiter leiten.

 

Die Mail kommt von Rodríguez Ortega postmaster.seguro@hotmail.com

Antworten soll man an rod.ortega@consultant.com / +34917692853

—————————–

Achtung
Ich bin Herr Rodrнguez Ortega, ein Mitarbeiter von Spanien Bancaja  Madrid. Ich habe einen vertraulichen geschaeftlichen Vorschlag fuer Sie.
Es ist hier eine Geschaeftsmoeglichkeit in unserer Bank, die eine Summe von verlassene 8.2 Mio (acht Millionen zweihunderttausend Euro),
die zu einem auslaendischen unserer Kunden, der 2002 starb, gehoerte. Beschloss Ich Sie auf die Tatsache hin als Sie zu den Beguenstigten kontaktieren.
Seit wir ьber seinen Tod Informiert wurden, haben wir erwartet, dass sich und kommt und jemand meldet behauptet, dieses Geld, das in unserem Sicherheits Tresor hinterlegt ist,
diesem gehoert. Das Management hat nach einen oder ein Mitglied Ferwanden der Familie gesucht, um sie zu benachrichtigen Lagerstaette ueber die.
Hatten wir aber keine Moeglichkeit, seiner Familie ein Mitglied zu finden. Da ich habe alle Informationen fuer den notwendigen habe Nachlass, ich Ihnen einen Deal biete an. Das Angebot ist ein,
dass ich und ich Ihnen anbiete moechte, dass Sie wissen, dass es nur einen gereiften braucht Geist, um alles was ich zu verstehen und ich sage glaube, dass Sie haben should give.
Und das ist der Grund warum ich Ihnen und Ihnen alles vertrauen moechte sage. Entschied Ich mich, Sie in das Geschaeftsvorhaben einzuweihen,
so dass Sie als Beguenstigter fuer die Kunde des Verstorbenen Forderung stehen, weil niemand gekommen ist fuer dieses und ich will nicht,
dass das Geld in dem Tresor Bank abgeholets Geld geht nicht als das oder die spanische regierung is konfiszieren kann. Mein Kollege hier in der ich und sind die Bank einzigen,
ueber die wissen give Transaktion. 50% fuer Sie ist dieses als Geldes auslaendischer 50% Partner und sind  mich fuer meinen Kollegen in der Bank. Nach Beendigung des Vorhabens,
werde ich zu Ihnen Ihr Land in kommen, um das Geld zu teilen. Wenn ich Ihre Antwort erhalte, werde ich Ihnen alle des Verfahrens Einzelheiten mitteilen.
Senden Sie mir eine fuer Ihre private Telefonnummer vereinfachte Kommunikation. Es gibt keine praktisch Risiken Transaktion fuer die, unter einer Anordnung legitimieren,
geben da aus einer wird Verletzung des Gesetzes geschuetzt. Flehe Ich Sie an, dieses Thema und vertraulich alle Informationen zu behandelt Ihnen die zwischen mir und fuer sich zu geschehen behalten.
Melden Sie sich per E-Mail an Private E-Mail: rod.ortega@consultant.com oder senden Sie ein Fax an persoenliches mein Private Fax: +34917692853. Vielen Dank fuer Ihr Vertrauen.
Mit freundlichen Gruessen,
Herr Rodrнguez Ortega
Bill und Exchange Manager

—————————–

Mailheader:

From „Rodr<ED>guez Ortega Fri Oct 17 08:50:04 2014
X-Apparently-To: ********* via 46.228.37.125; Fri, 17 Oct 2014 09:00:02 +0000
Return-Path: <postmaster.seguro@hotmail.com>
X-YahooFilteredBulk: 104.43.128.132
Received-SPF: softfail (transitioning domain of hotmail.com does not designate 104.43.128.132 as permitted sender)
X-YMailISG: paxMK_EWLDtrOUGeDEyJSp0Ng4tKhbpfrp422_60zOcsC0As
NdtpYLMsigMvlAjzSw9nFAiyjR05SzcgkUNvladYxPnmThao_kLL9BY.x1Ot
4cwmor9U2b9rAX4MrZ_7CNZRL6OWlppsFONQLMoW3y0TyI.d3Te8KmZzssfq
R0IFHSztlfEpKeeXEov.KPDm0pagX4bPKIJ1RNJW4P.AE_Ml8C7HeLCDeRrs
fT.zAEpMpoXsgBWR264ENj1WRdt9QcIgK_a7iX9jTcqJDZnTC7qbTaP06Ped
i2b8cnWD5JWMkg6slWwZhGIbSDvxUu9ZC_A.VQ.wvBFP2CxEjUAJ6oZbeS9Y
bKih5A1pEKOI16hs0ji2zC.ppOmUt.t8mpyTUWRKUaM3MyRlYv9IX1HXD3Sa
uD8m1Jz2VSeCqygZeJ3o_hYzC92pa5EOye3KXvByyUbd95VUA0qtTM_T63ZR
9fLq.aUUuFGVVhrRorUPeyw.cgDOdmvajrPL5SU3a1BWF3N49oO7_juzf5g7
t9G5aTbQs3fg6jSIko8EclG3NuRvwdnecEqeOqi7pJNJDDr3d52VGr3WSUeF
CxafrU.1BYqI0yj9GxCV3BP_KzkBvY6HVwzx5Y_mLx7vhHiaK.dCKreJTEg2
Vkd5TDtVU6n3PLY.ondTYO2klpHjMKk2wTUuKEemFhGuWWLq3eIHuLzh_T1H
0yvfcUHgxr3gMKMmvBIHXY5Mh5S7yVaMl5Pp7S8bEOPfXDmFfnfuhZzcxBXv
oTg5L6a7n0TrVDuJigQdIeml63XFc0jtcdTWKujKuoHaTXQB0phX70DMd.Vy
V.OoJp6.XGRh7XuHpnoxrgALWmJrTrtzZsDSp2hTnF0.8prRptJizQpexVYW
sGPsDHD48R_Rkr_9NqBdAuXGXssC8ZtHHzu8N___hBdR6cbQerf3hRMcPMBm
yTclugSi0Ha_v3cRZQIBEMxzjCQKoC4s7AEMXJsFZcauI5A4jcRf_JAupedA
g4x8_oTl0zTAgy82dwUAQ4JfY1kpsR6o1E.3CcH_0ymLY.qBog_kpPrxFOKD
utdRbrhlVyV9eFatCwBX.h41U4LDhpmb7oJ7yLj.VMDedquYMRnwmSSrtKYr
8PQ6FbLWKSCqj4dqXOsFwfLABGyudxvlJxjnfXPn1mwBiyFGQSA8L12ZSP87
bIAQFeQZNl1VoSVpbLY_gvgyZVbujKKw9Q3zbEtOkZONIPCe.22vn933fa3H
2Vr25oznxUcc5Kxq4jmDB0NCLRb2yQou._.gcI5cNX8ABZc5owmieEFXWfWA
r6APj_Ft7B0YuqzBJo6GyKM07kctQnf0XVwUs9txxR7ywVMk9A8YwmSa9YZd
9rHixLpchNY2DiCJ_Ad5SiQE7F44adOcjSZemEmwhOoB7gncfHnELk54QJ6.
nOlNjwntyf1WlbD9mR6TGBZ9yZIDq5qkXxIILaw0fe0TS_VbCf_b6uGUoSUE
xCpEivfEkpb1woSBNy0xFEqBz.MnzgyTrAwhEnXbimnzKlrqzNbgpjwdc0RY
PniS8rSrZhCBwRnvjfhiLE0jY_xQ94rsQ42nGwEPGPa3KSw9LKBnmQ.L_L9a
Hy_yjMUx1.rtqKclijYS
X-Originating-IP: [104.43.128.132]
Authentication-Results: mta1016.mail.ir2.yahoo.com  from=; domainkeys=neutral (no sig);  from=hotmail.com; dkim=neutral (no sig)
Received: from 127.0.0.1  (EHLO ns.name.com) (104.43.128.132)
by mta1016.mail.ir2.yahoo.com with SMTPS; Fri, 17 Oct 2014 09:00:01 +0000
Received: from [185.13.202.233] (port=44385 helo=User)
by ns.name.com with esmtpa (Exim 4.82)
(envelope-from <postmaster.seguro@hotmail.com>)
id 1Xf3EX-0004ps-MH; Fri, 17 Oct 2014 08:50:02 +0000
Reply-To: <rod.ortega@consultant.com>
From: „Rodr<ED>guez Ortega“<postmaster.seguro@hotmail.com>
Subject: VERTRAULICH
Date: Fri, 17 Oct 2014 10:50:04 +0200
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
charset=“Windows-1251“
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2600.0000
X-AntiAbuse: This header was added to track abuse, please include it with any abuse report
X-AntiAbuse: Primary Hostname – ns.name.com
X-AntiAbuse: Original Domain – yahoo.de
X-AntiAbuse: Originator/Caller UID/GID – [47 12] / [47 12]
X-AntiAbuse: Sender Address Domain – hotmail.com
X-Get-Message-Sender-Via: ns.name.com: authenticated_id: kowan/only user confirmed/virtual account not confirmed
Content-Length: 2556

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="http://www.phishingmails.de/vertraulich-rodrguez-ortega-bill-und-exchange-manager/">VERTRAULICH – Rodrнguez Ortega Bill und Exchange Manager</a>

Ähnliche Beiträge:

Leave a Comment

Zeitlimit zur Eingabe des CAPTCHA überschritten

186 genehmigte Kommentare
1071 Beiträge und Informationen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Weitere Informationen

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. In diesen Cookies wird Ihr Surfverhalten gespeichert, um Ihnen einen höheren Komfort zu bieten. Dieses Cookie ist nur dem Nutzer selbst zugänglich.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über diese beiden Seiten verwalten
US-amerikanische Seite -> http://www.aboutads.info/choices
EU-Seite -> http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Schließen

© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen