Sarah Britt hat Geld zu verschenken

Sarah Britt lässt da ein geschwafel los in der Mail. Im Klartext will Sie einfach nur Geldboten finden, die Ihr Geld von A nach B bringen.

Natürlich muss man dazu eine Geschichte erfinden, wenn die bewegten Geldsummen doch höher sind, damit kein Verdacht geschöpft wird. Es muss eindringlichst davor gewarnt werden sich als Geldbote verdingen zu lassen. Dies bringt nur Probleme mit den ganzen Staatsorganen wie Polizei und Gericht und im schlimmsten Fall ist man vorbestraft bzw. wandert ins Gefängnis.

-> Finger weg, wenn einem die Freiheit und der eigene gute Ruf viel wert ist

Die Mail kommt von info.sarabritt.net@gator3160.hostgator.com

—————————–
Sarah Britt,
99 NORTH MAIN STREET
CHAGRIN FALLS 44022
Ohio U.S.A.

Guten Tag

Bitte nehmen Sie meine aufrichtigen Entschuldigungen an, wenn meine E-mail Ihre persönliche Ethik nicht trifft und auch meine kleine Deutschkenntnisse.

Ich weiß, dass dies wie ein vollständiges Eindringen zu Ihrer Ruhe scheinen kann, aber zurzeit ,dies ist meine einzige Option fuer Kommunikation zu Ihnen. Dies könnte fremd oder wahrscheinlich unwahr scheinen,wegen der Hoehe von Ausschuss E-mail,die wir täglich hier in den U.S.A empfangen, aber ich glaube, dass dies noch der echteste Weg ist, eine wahre Person und Individuum in einem Deutsch-sprechendem Land zu kontaktieren. Ich habe Ihnen vor drei Wochen eine Mail per Post gesendet und bis jetzt haben Sie nicht geantwortet (vielleicht gab es ein Problem mit der Postlieferung) deswegen habe ich mich entschieden, Sie per E-mail zu kontaktieren.

Ich heiße Frau Sarah Britt {eine amerikanische Frau},eine Witwe zu Pensionierten General Micheal J. Britt (ehemaliger Kommandant von der amerikanischen Armee und er hat als Stabschef der Vereinigten Staaten Armee gedient).Ich leide an lange Zeit Krebs von der Brust.Von allen Anzeigen verschlechtert sich meine Bedingung wirklich und es ist ziemlich offensichtlich, dass ich mehr als zwei Monate {gemäß medizinischen Berichten von meinem Arzt} nicht leben werde, weil die Krebsphase zu einer sehr schlechten Phase erreichen hat.

Mein später Ehemann war sehr wohlhabend und reich und nach seinem Tod, habe ich 60% von seinem Geschäft und Reichtum geerbt, unsere Kinder hat das Reste 40% geerbt.

Der Arzt hat mir geraten,dass ich für mehr als zwei Monate nicht leben kann, deswegen habe ich mich jetzt entschieden, Teil von diesem Reichtum zu teilen,zur Entwicklung von dem wenigen privilegierten Leute in Deutsch-sprechenden Laendern beizutragen, da dies die Wunsch von meinem Ehemann Pensionierten General Micheal J. Britt bevor seinem Tod ist und ich habe ihm versprochen, dass ich alles moeglich machen werde, um zu versichern, dass diese Wunsch erfuellt worden ist.

Ich bin Bereit, sterben Summe von £6,800,000.00 (sechs Millionen acht Hundert Tausend Britische Pfund) zu Ihnen für Weniger Das English-sprechenden Laendern zu spenden und Privilegierte Wohltaetigkeitsstiftung. ICH HABE SiE WEGEN des Unter Grunden Gewählt:

– Sie verstehen Deutsch
– Sie leben in einem Deutsch-sprechenden Land
– Aufzeichnungen an der Botschaft Ihres Landes hier in U.S.A beweisen Ihr hoher Sinn der städtischer Verantwortung.

Meine Frage ist , koennen Sie mir helfen, diese Wunsch zu erfuellen?

Ich muss Sie informieren, dass diese Fonds in einer Bank (INTERNATIONAL FINANCE FIRM), London, England liegt,und auf meiner Anweisung,werden Sie einer Anwendung für die Überweisung von den Fonds in Ihrem Namen ablegen.

Ich bete ehrlich,dass dieses Geld,wenn es zu Ihnen überwiesen worden ist,sollen Sie versichern,dass es für den gesagten Zweck benutzt werden muss.Weil ich darauf gekommen bin,dass jene Reichtumerwerbung ohne Christus zu erfahren, ist Eitelkeit auf Eitelkeit.

Für Ihre Hilfe,habe ich 40% von diesem gesamten Geld {£6,800,000.00} für Sie gelegt, auf Grund Ihrer persönlichen Bemühungen und Bereitung, mir dabei zu helfen, die Sie für Ihren persönlichen Gebrauch sofort das Geld zu Ihnen überwiesen worden ist, abziehen werden.

Auf Grund meiner unglücklichen Gesundheitsbedingung habe ich die ganzen Einzahlungsdokumente zu dem deponiertem Geld zu Meinem Anwalt in Liverpool, England übergeben (weil die Fonds bei der INTERNATIONAL FINANCE FIRM in London England eingezahlt wurde).

Bitte kontaktieren Sie mich in meiner privaten E-Mail-Adresse, so dass ich meinen Anwalt beauftragen, Ihnen zu schreiben. Hier ist meine private E-Mail-Adresse

===========================================
E-mail: frau.sarabritt12@outlook.com
===========================================

Zuletzt,ich bete und hoffe, dass wenn das Geld schließlich zu Ihnen überwiesen worden ist, werden Sie es umsichtig gemäß meinem Willen und Gott benutzen {der 60% vom Geld zum wenigen privilegierten in Deutsch-sprechenden Laendern zu spenden}.

Ihres in Christus.

Frau Sarah Britt
—————————–

Mailheader:

Return-Path: alpmem@gator3160.hostgator.com

Received: from gator3160.hostgator.com ([50.87.144.196]) by mx-ha.web.de (mxweb006) with ESMTPS (Nemesis) id 0Lhgy9-1YAq5c482r-00mt54 for <**********>; Tue, 02 Sep 2014 15:04:46 +0200

Received: from alpmem by gator3160.hostgator.com with local (Exim 4.82) (envelope-from <alpmem@gator3160.hostgator.com>) id 1XOnlL-000EBt-NT for **********; Tue, 02 Sep 2014 08:04:43 -0500

To: ***********

Subject: Guten Tag

X-PHP-Script: xyzspor.com/podcast/bad.php for 81.169.133.69

From: SARABRITT <info.sarabritt.net@gator3160.hostgator.com>

Reply-To: frau.sarabritt12@outlook.com

MIME-Version: 1.0

Content-Type: text/plain

Content-Transfer-Encoding: 8bit

Message-Id: <E1XOnlL-000EBt-NT@gator3160.hostgator.com>

Date: Tue, 02 Sep 2014 08:04:43 -0500

X-AntiAbuse: This header was added to track abuse, please include it with any abuse report

X-AntiAbuse: Primary Hostname – gator3160.hostgator.com

X-AntiAbuse: Original Domain – web.de

X-AntiAbuse: Originator/Caller UID/GID – [32950 500] / [47 12]

X-AntiAbuse: Sender Address Domain – gator3160.hostgator.com

X-BWhitelist: no

X-Source-IP:

X-Exim-ID: 1XOnlL-000EBt-NT

X-Source: /opt/php54/bin/php-cgi

X-Source-Args: /opt/php54/bin/php-cgi /home4/alpmem/public_html/xyzspor.com/podcast/bad.php

X-Source-Dir: mobilyatasarimlari.com:/public_html/xyzspor.com/podcast

X-Source-Sender:

X-Source-Auth: alpmem

X-Email-Count: 42

X-Source-Cap: YWxwbWVtO2FscG1lbTtnYXRvcjMxNjAuaG9zdGdhdG9yLmNvbQ==

Envelope-To: <nerv@mich.net>

X-UI-Filterresults: junk:10;V01:K0:3ZLoMQ4RmSY=:sZrj7OWD9HLvMWMkC2CmAD7oggeq EwfAb8JLTTCZcRyXJPQOPdYc/87656k1Tsd3djr0GkEQNDx9Mal/VIS/LCYnk1aAva3w8RiwH OcxZ6NR835faBIQ6Y+7uV7gAcY/7mvQhmG8RV7zqZ4RNhhS+GTEyY4vycoOaBtRYGgNwvKc7I iY9lJSYuVbkBVRNT34RKlLBnza+fi2y7nXxQYCgaTIGdkBQ608V66Fs+m7JYi/Ry7VvBLznZ2 MyMm8IhMGV3t4eSjJ41ECQ+dpW6kkriJwTDKq3+c8QnScxTF3aD6RLrC/m6L44LFMjs1TiuFk HntUdPP8UIcc6ZefDoOGzdJ5TmX+TheaD/eoc4GAI0BgmwBFN0r5aQz3XA7UdquhLcxCfX4Fy FlUHbqs2ISF8YiljdbDNutgIRpIznitpUC5S2xLewR45xEuZXUR3saxP062En3BKql+oce/ik pdZqbr63USfzsxguQ2W6+LLpzfjL3RV6vpZqYpDG5Wmfyv9VMMPb8it9u0VfeoKFZXAIoiAUK I8rkoCS9JqthpXwY1xiQ4y1ML8R1QuyACX2tb5LGZWvOrod86NzEm1kHCiDIm+sEdxFOStGaV FY1s9deoZG/GvWtmrpvf2b+DQald55RTmQVTR8mJN490kWu/e+cZfzIMMF5Z4IgErJcto9nXO 2nVMn51Fijvi1q0WXcnOjrXIpbYINaIrDyaGMlDzukWrOHdr7UXJIxi5fGeKoS9/pdz7SN5qJ nynpbPvCqzg8Dno8gKi768dyVU8suqQslavBODX1HRcPBlppIzuOPbfjqpXexL+8HjSgfSM9o rVtSS7Oilvwf6bgyVd3Z4Wn1NFhqe2KfyVE+9tLONKkPSIghdIWsdR8CiRANREcNxxBzDPDr+ /KYoUY3BOYVXvfkZIRzrbsFckztU5b/cEo2twV8GeDAMr4qiV/xClAvfo0KLeGobWCXtdzSvd gLKoDfd4GdP7HG0EwW0w9z/AdeeB3wh+erJGjgdyz/h/nJtKZ1nZSPSK23lZUGLouOlYDAyBi vj93elEU9yYUMaVX9EtV9TFwyj29Hj4dfqLP4o8H8k477pr41NoQy/OyAo3txy0LvU1cIln1t qZBrq/Qfw3wLV+E+vsDS65+XdjYCctslsDwugTp+L49wbtIVOzzOMQYjnTk/g+gnKZLFSQmuw kFKuYDmBmzAonRUTGghcl5P1ViRrxLoX15phggWHhqlXoMKzIv0Cc/hlPdV2yzXVNq0rUeM5y RGhiFMB6C2ZdakoU6KIETCYJZOkqKX8Mga/NwxiYBkpzFbyUG+0p88wfdd+K43kMWDg7LLtht qZUa4AQ0spj3gPBl2vFFAl+YOGPpU2hMFyIBSbSpTwg7ylbSglHA2JsadC9ncFKpCgZrW64xF qID1Kn7VhbKzF2SLQhOmfdRAiwIfZivYOSoYaQUK47ns5mIxIzfs2aWhL1fmKlz3O9Gx+xJX1 MM5g68FamqenhE0J2t2JhmIMLGAShSdPtycdUu53I1quh3LB

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="http://www.phishingmails.de/sarah-britt-hat-geld-zu-verschenken/">Sarah Britt hat Geld zu verschenken</a>