Versicherungen vergleichen - Handy & Zubehör - Geld verdienen - Gutscheine & Rabatte - Preisvergleich

Re:dringende Nachricht von Albert F. Peters Rechtsanwalt in Spanien

Albert F. Peters, angeblicher Rechtsanwalt in Spanien schreibt einen per Spam an und meint man habe angeblich Geld geerbt von einem verstorbenen Herrn Georgen, im Jahr 2005. Nun schreibt er einen an, weil angeblich nach 10 Jahren der Anspruch verfällt.

 

Da stellen sich aber die Fragen wie …

– wer ist dieser verstorbene Herrn Georgen
– warum soll ich das Geld bekommen, da ich den Verstorbenen, den Rechtsanwalt nicht kenne und auch noch niemals in Spanien war
– woher hat dieser angebliche Rechtsanwalt meine Mailadresse
– warum werde ich nicht per kompletten Namen, … angesprochen wenn ich doch das Geld bekommen soll
– warum kommt die Mail von einem *.com Postfach und warum geht die Rückmail an ein *.ru (Russisches) Postfach
– …

 

Fazit: Wer darauf hereinfallt und Albert F. Peters zurück schreibt, kann übelst ausgenommen werden. Hier droht im besten Fall nur Vorkasse Betrug oder eventuell Geldwäsche, ….

 

Die Mail kommt von Albert Peters Esq. – philipsgil.law@gmail.com und die Ant7wortmail geht an barralbertpeters@e1.ru

—————————–

Herr
Mein Name ist Albert F. Peters, ein Rechtsanwalt in Spanien. Ich weiß, Sie werden überrascht sein, erhalten diese Nachricht, da es war nicht irgendeine vorherige Mitteilung aber ich werde Details zu erklären, wenn ich von Ihnen höre. Sie haben, wie die nächsten Angehörigen meiner verstorbenen Kunden nominiert; verstorbenen Herrn Georgen, der im Jahr 2005 starb, verließ er die Summe von $ 7,5 Million in einem Bankdepot und der betreffende Bank ein Ultimatum, um mich als seinen Anwalt, um das Erbe für die Behauptung der Kaution oder der Hinterlegung gelten wenden in Übereinstimmung verfallen mit dem Gesetz, das solche verlassene Lagerstätte erfordert, um nach zehn Jahren ohne Anspruch verwirkt. Kontaktieren Sie mich umgehend für weitere Details.
Mit Freundlichen Grüßen,
Albert Peters Esq.
(Abogados Defensores Y
Los Profesionales Del Derecho)

—————————–

Mailheader:

Return-path: <philipsgil.law@gmail.com>
Delivery-date: Wed, 24 Jun 2015 22:09:15 +0200
Received: from [195.4.92.20] (helo=mx10.freenet.de)
	by mbox8.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.85 #1)
	id 1Z7qyx-0002ri-4G
	for nerv@mich.net; Wed, 24 Jun 2015 22:09:15 +0200
Received: from mail-lb0-x244.google.com ([2a00:1450:4010:c04::244]:33299)
	by mx10.freenet.de with esmtps (TLSv1.2:AES128-GCM-SHA256:128) (port 25) (Exim 4.85 #1)
	id 1Z7qyw-0000Vj-GC
	for nerv@mich.net; Wed, 24 Jun 2015 22:09:14 +0200
Received: by lbio15 with SMTP id o15so20*368lbi.0
        for <nerv@mich.net>; Wed, 24 Jun 2015 13:09:14 -0700 (PDT)
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed;
        d=gmail.com; s=20120113;
        h=mime-version:reply-to:date:message-id:subject:from:to:content-type;
        bh=sRBXbdB4Oq8OVbkyMIveWWFqoTB68NnKM6Xm9Q1D5sM=;
        b=WE73fi41RH0ytbprpUPZ6A1TMtU37xF7BoHDQJ9agQWpBq6as9PcK6KOf5WVx8LN4i
         GIovn+NWNdV/oOCy7TdLFJQGe/y0ovBtBb+Zn1q5V4/ZYUzX6iJQCDlbQfjeFwq7BZp+
         dmUZHTTSIe7NKBEoex6Le/DDLM1YMHbeOtaZaYkw1yZd3eZ3xP4syEJRu3geOSAKbFAR
         91SkLF7oGATPY0ETh4YKK67EdvVDEvUqCQugKhavzdyvEsFgSZBb6sUWOZZvT0IzMiy/
         uokfo3356dTUYjmexKcNcfWj0B5knjkUv9s7PGrh4Y6Qq0vPmKDDjZZmfr3mXZPP2rCP
         PW/A==
MIME-Version: 1.0
X-Received: by 10.112.155.103 with SMTP id vv7mr35966117lbb.75.1435176553955;
 Wed, 24 Jun 2015 13:09:13 -0700 (PDT)
Received: by 10.114.202.135 with HTTP; Wed, 24 Jun 2015 13:09:13 -0700 (PDT)
Reply-To: barralbertpeters@e1.ru
Date: Wed, 24 Jun 2015 22:09:13 +0200
Message-ID: <cakgxwwvtvd2r2tzmbgobek*jrrum9ijo7qbdnwx6ywu6onkbw@mail.gmail.com>
Subject: Re:dringende Nachricht
From: "Albert Peters Esq." <philipsgil.law@gmail.com>
To: undisclosed-recipients:;
Content-Type: multipart/alternative; boundary=089e01160c0eb055af0519491453
X-purgate-ID: 149285::14351/6554-00000B52-0CEBF0FD/0/0
Delivered-To: nerv@mich.net
Envelope-to: nerv@mich.net
X-Originated-At: 2a00:1450:4010:c04::244!33299
Delivered-To: nerv@mich.net
Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="http://www.phishingmails.de/redringende-nachricht-von-albert-f-peters-rechtsanwalt-in-spanien/">Re:dringende Nachricht von Albert F. Peters Rechtsanwalt in Spanien</a>

Ähnliche Beiträge:

Leave a Comment

Zeitlimit zur Eingabe des CAPTCHA überschritten

186 genehmigte Kommentare
1071 Beiträge und Informationen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Weitere Informationen

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. In diesen Cookies wird Ihr Surfverhalten gespeichert, um Ihnen einen höheren Komfort zu bieten. Dieses Cookie ist nur dem Nutzer selbst zugänglich.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über diese beiden Seiten verwalten
US-amerikanische Seite -> http://www.aboutads.info/choices
EU-Seite -> http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Schließen

© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen