Versicherungen vergleichen - Handy & Zubehör - Geld verdienen - Gutscheine & Rabatte - Preisvergleich

Re: Vertrauliche Vorschlag – Geld im Ausland auf dem Konto

Hallo
Wer ist denn nun damit gemeint? Männlein oder Weiblein? Ach ich vergass ja, diese Spammail muss ja für alle passen
Ich bin mir sicher, dass meiner E-Mail eine Uberraschung fur Sie sein wird, aber keine Sorge, ich habe nur der Nach-Namen durch Internet-Suche gefunden  und beschlossen  Sie zu kontaktieren.
Mein Name ist  Mr. De Lara Romeo Monforte, ein Mitarbeiter von einem der fuhrenden Banken hier in USA.
Wow da hat sich einer aber angeblich Mühe und Arbeit gemacht und trotzdem ins Klo gegriffen, weil er nicht gut gearbeitet hat
Zwanzig Millionen Dollar wurde seit 2003 in unserer Bank hinterlegt und der Konto inhaber  (Robert) starb 2004 in Sudasien Tsunami mit seiner Familie, wahrend einen Urlaub in Thailand.
Na das ist doch mal eine Summe, aber von welcher Bank schreibst du und wie heißt denn nun dieser verstorbene Robert mit Nachnahmen? Wüsste nicht, dass jemand von der Verwandschaft bei einem Tsunami 2003 in Südasien umgekommen ist
Alle Versucht um einen seiner Verwandten zu finden seit seinem Tod waren nicht erfolgreich. Nun, mochte ich Sie als VERWANDTEN / BEGUNSTIGTER dieses Fonds bei der Bank vorstellen um das Geld zu bekommen. da Sie den gleichen Nachnamen haben und ich die Unterlagen besetzen wird es moglich sein.
Das was du hier schreibst, nennt sich Betrug und schädigt deine Bank bzw. Arbeitgeber und bringt dich in den Knast
30% wird fur Sie und  70% wird fur mich, die ich auch in Immobilien Geschaft in Ihrem Land investieren mochte..
Was denn, gierig bist du auch noch! Nur 30% für mich, wo ist denn da die Logik und die Gefahrenzulage usw. für diese Betrügerei im nicht allzu kleinen Geldbereich?
Wenn Sie interessiert sind, schicken Sie mir folgendes uber meine E-Mail-Adresse: -teamskybizinc@aol.com
Warum soll man an eine andere Mailadresse schreiben, als an die, von der diese Mail gekommen ist?
Komplette Namen wie auf dem Personalausweis
Vollstandige Adresse
Telefon- und Faxnummer
Geburtsdatum
Familienstand
Beruf
Wird hier schon ausgesiebt wer zahlungskräftig ist, oder wer nicht, oder will man hier Daten sammeln und diese danach auch noch weiter verkaufen (Datenhandel)
Bitte ich mochte dieses Geschaft sehr geheim halten und sollte nicht an Dritte weitergeben werden. Wenn Sie Fragen haben, lassen Sie mich so bald wie moglich wissen.
Wenn du das an alle Leute per Spam verschickst, dann kann deinem Wunsch aber nicht nachgegangen werden
Sorry das mein Deutsch nicht Perfekt ist, aber sprechen ist viel besser als schreiben, also wir konnen auch telefonisch auf Deutsch alles weiter besprechen.
Ja, es fällt schon auf, das der Satzbau und die Umlaute (äöü) im Text mangelhaft sind bzw. fehlen.
Vielen Dank fur Ihr Verstandnis.
Warum denn das? Das ist doch Spam bzw. die Anbahnung zu Vorkassebetrug weil hier weitere Probleme auftauchen werden die man mit Vorauszahlungen erst einmal aus der Welt schaffen muss, bevor man den großen Reibach machen kann
Grus
Mr. Monforte
Bitte kontaktieren Sie mich uber meine vertrauliche E-Mail-Adresse: teamskybizinc@aol.com
Also von mir wird keine Mail zurück kommen, oder warum sollte man an Spammer zurück schreiben?

 

Die Mail kommt von DLR Monforte LLC – ktwepo@gmx.de und Antworten soll man an teamskybizinc@aol.com

Re: Vertrauliche Vorschlag – Geld im Ausland auf dem Konto


Text und Bilder in der Spammail:
Re: Vertrauliche Vorschlag – Geld im Ausland auf dem Konto
Hallo
Ich bin mir sicher, dass meiner E-Mail eine Uberraschung fur Sie sein wird, aber keine Sorge, ich habe nur der Nach-Namen durch Internet-Suche gefunden  und beschlossen  Sie zu kontaktieren.
Mein Name ist  Mr. De Lara Romeo Monforte, ein Mitarbeiter von einem der fuhrenden Banken hier in USA.
Zwanzig Millionen Dollar wurde seit 2003 in unserer Bank hinterlegt und der Konto inhaber  (Robert) starb 2004 in Sudasien Tsunami mit seiner Familie, wahrend einen Urlaub in Thailand.
Alle Versucht um einen seiner Verwandten zu finden seit seinem Tod waren nicht erfolgreich. Nun, mochte ich Sie als VERWANDTEN / BEGUNSTIGTER dieses Fonds bei der Bank vorstellen um das Geld zu bekommen. da Sie den gleichen Nachnamen haben und ich die Unterlagen besetzen wird es moglich sein.
30% wird fur Sie und  70% wird fur mich, die ich auch in Immobilien Geschaft in Ihrem Land investieren mochte..
Wenn Sie interessiert sind, schicken Sie mir folgendes uber meine E-Mail-Adresse: -teamskybizinc@aol.com
Komplette Namen wie auf dem Personalausweis
Vollstandige Adresse
Telefon- und Faxnummer
Geburtsdatum
Familienstand
Beruf
Bitte ich mochte dieses Geschaft sehr geheim halten und sollte nicht an Dritte weitergeben werden. Wenn Sie Fragen haben, lassen Sie mich so bald wie moglich wissen.
Sorry das mein Deutsch nicht Perfekt ist, aber sprechen ist viel besser als schreiben, also wir konnen auch telefonisch auf Deutsch alles weiter besprechen.
Vielen Dank fur Ihr Verstandnis.
Grus
Mr. Monforte
Bitte kontaktieren Sie mich uber meine vertrauliche E-Mail-Adresse: teamskybizinc@aol.com

 

Re: Vertrauliche Vorschlag – Geld im Ausland auf dem Konto


Mailheader der Spammail:
Re: Vertrauliche Vorschlag – Geld im Ausland auf dem Konto
X-Apparently-To: nerv@mich.net; Sat, 10 Jun 2017 05:30:12 +0000
Return-Path: <ktwepo@gmx.de>
X-YahooFilteredBulk: 210.87.250.171
Received-SPF: fail (domain of gmx.de does not designate 210.87.250.171 as permitted sender)
X-YMailISG: ghhm.1IWLDtjp4kIZCN9hGQv_5MyUeKFnUxRhoAqUma5hdHl
VqiL_721ysgfgTz14m3KJkPYlTqxRI2MHRQtH7i2BhX6n4inaKAJEzGQN2y7
OK4oC8Oqj5kbstJbnfTlHU7LUvMcgK1A4BHEOR7LYEhXI1.gmK9dcFMftyzd
BAh4GIy4Sj.8bhjSCADuGQ8.aWQE0eD8PZCPAJ_p29ApIiyBdbztsURV1Fl5
T4.i3NuXRhIRkNpZS5EHeqoglTyPz1Cug6C855r.GTORPaxXKiV8pGxcJgeK
6dKZKnjyEXnKKgpeJEXg.xPUnXwVPzxb9mPC0xmhhPa_QIcdJaCthHpyncJT
tiwAyGfZhsruIqkeyFskA9E4qjGnAmP5Z1dzlie8OpTU7CPGFDAz4fE.2NeE
SCMIm0Jh8lk4j1Y_Y8eJrZ6PFXDJp_qm8YiJxxj.8.l1L_l11cvoXHxzwp97
00_U0uaw5ZTN1eFF8sK7XP.AKerWVpw_A_0POwRvpOZAhIEuQG83kXVcZJ0g
XYzucv5mtNXQszMT8frYfLnosCraBLk28ivCEXxHT3oqUHuFN.60QpYTCP3R
0oyklHW4II3l9lalBEX.rfVcKH6EZqHNe7n.6zjA1wKEWBDoHeV6ng86CM4U
.6UPSXb6CnQoId84ZUyjpye5DHM.WeuM.0b8m0bpKsEA4BuIoysKFKmHF_K4
S6vPRXuYaN4TFq16UiDvdkRYj3eV4b5f5YpIBWV5OaowIw4Gb4mP8v1xmzyL
ncKa1hVqaeTGxtv_AsnPfi_T754gGhFXuCspmFXTpt2WdbJpYbvaktoEC19T
_jBoTqEgabIiU5YNrA0YCSO21.ql_yQOVNJZ1iCvU0x4eOi.P1zL_65hdQoL
e43xFs58KAIZicjeaFzRyy95Yd_ssVNsJHW78j8RfCMfkKzM683.3TVAhdJ3
ZrkzL56xZmpGgY_097L2IJVqFhLh46UtZ1kg_SnGrVxf..ATjGaoBR_4QQLX
1fsqwCdckjPZxRQe_BOzZQSWBZi00ZS7EPvSR.YGLsThW.1la8j3NM4.rV1Y
7cgegvIWw5Z8qSS1cnR5GqycQ7NgY.6DMaEdST258.0syXZq0ByKB.JSNVRd
2ZAFl9gmzdzcYdSugjJh2G7YvbNlnbBBxaAcnshnG9fI.wKhIW9L0Wp0WIXU
L4Q1L2jwHbP1..4dpQLcDRFKw4QBrr0WOIuP0EqQ51O4YeSXl77aApaIiqx9
kqM1E_0_0wBi1YRS6X7YLn8w_9afMN09wz8Ls39.l.6WJs6f7oWA5kyXMfTG
iCzIW9d6.ySAszrOSeHNdZihTNu3xOf260ylOQzGoq5x39szT.NFYXvE9JSb
WW2CNTMfqkzVe0I.SJAV3m80nLUVjy_N_IynnKrs3EKNoecIQooG2IC3O5_8
.eqnxER1QLwMIIV_6uW2HOx1IM0MQO3eobnj17RSwEU0gQRSf6avROAHjRpo
cPX6LXeJz3BO4m28v.C6h0EwpzAxeo9qWBA2wmRpdIVphQLgQFLOSYxo6wfU
iz.1RpuAvPRHejytXV4.w9S11EKnksBIpe42lTFdAl.JKYJkVRAHpEGuqs0U
zKNVCBSGEtu6bODCouysMRy85mKVK_l4H6GUbJk3nhzYlAr.KNQe_8afQo3D
a5GmZ31A7Z0mlUdtYGnjHU3V9hkN6MvF1zURhbo7C.IuRlI2ZnKFwscVdSOY
M8Iyv547y59eEAEIhiSEM4eHuboFMrda73zonMvs8UJRmJs7y_2ybWmyIWq.
dZZ0wyFrCFOJGX9mn9sEYWmTlkNuNl66dAISQjK.v8UjEebm6hFYH_pttPpl
0naiz1yAjHYqU6EI4GaJb12wJvoIw8tMS9WKKTmhKaG3GTcqlXJ8DbnojUwi
aaoCMZMj8qjAZH6KV4rdkIh.MVlNaD3PtjCdkxgm22SC2nL2EqS5d9IQh7WT
a6X9OPKl.xhahHztC2_wFgdFWR6ZpUnNFw8NuNsKMFjGFuwAkrjLbg8bDS7h
l1aBKwN1sUChI9zqKX8pma8OvjfF0au13uYUE8mXJo1rvRvfpgJI_oa2Z8zT
4xnAqqKoS.KhecDYaTKf6JGhv4e47kkGTFWUvOZ9lySIJhw-
X-Originating-IP: [210.87.250.171]
Authentication-Results: mta1016.mail.ir2.yahoo.com from=gmx.de; domainkeys=neutral (no sig); from=gmx.de; dkim=neutral (no sig)
Received: from 127.0.0.1 (EHLO imsantv71.netvigator.com) (210.87.250.171)
by mta1016.mail.ir2.yahoo.com with SMTP; Sat, 10 Jun 2017 05:30:12 +0000
Received: from wbironout2b.netvigator.com (wbironout2b.netvigator.com [210.87.247.27])
by imsantv71.netvigator.com (8.14.4/8.14.4) with ESMTP id v5A4dwH9013570;
Sat, 10 Jun 2017 12:40:06 +0800
Message-Id: <2017dh100440.v5AfgndwH9013570@imsantv71.netvigator.com>
X-IronPort-Anti-Spam-Filtered: true
X-IronPort-Anti-Spam-Result: =?us-ascii?q?A0D//wCCdztZ/3yqxstGFhkBAQEBARMBA?=
=?us-ascii?q?QEBAQIBAQEBAQIBAQEBghUSWQECKQEBAQEBAQEBAjIBKCZvDg+CVoEPgyiBLAI?=
=?us-ascii?q?BhRATZyqMSxVhgjoFHgEoBAFaAYITghoBAoVliEuCeIEdcwkFAwWCA4QeFSkBA?=
=?us-ascii?q?QEBCAqCLDYRAQIBAQEBAQEBayhsAQEBAQEBOwEBAWIBEQEBAYJkAQEBAgMBAQE?=
=?us-ascii?q?BDAQBAQMTBBECHwEBLAIIAgEDChEGChgXAQQFDAUEBjcKAQICAQGFOAEBAQEBA?=
=?us-ascii?q?QEigwoBAQEBAYESAQECFAahHodyiA8MgiWBdIJ8ggcBJgGGAwKGTgGDSAg0gli?=
=?us-ascii?q?BWYE5gW0mEQEggi4BBIF/jjMBgQiMVC58hl2YbIUJlGs5BhiBCnUUgTwPJ4FRg?=
=?us-ascii?q?UEBAQEBAQEBAwEBAQEBglAzNoc0GgEBAQWCHQEFAQ?=
X-IronPort-AV: E=Sophos;i=“5.39,321,1493654400″;
d=“scan’208″;a=“16789676″
X-MGA-submission: =?us-ascii?q?MDFnamwqLNOFMU1+xmNUvy/zoiCHNSqSOCva2L?=
=?us-ascii?q?4XncSiJAZM9w/AXzc2NR6TVuht9hSrqXjsQkD2gNxAVYCzxYs++YZKKM?=
=?us-ascii?q?k94Oggyz8DnOHfv1mJWPGQZtNLMkwjrLIsoxa3MDtOSouYq8ERh6Pn/y?=
=?us-ascii?q?Th?=
Received: from 124.170.198.203.static.netvigator.com (HELO User) ([203.198.170.124])
by wbironout2v2.netvigator.com with SMTP; 10 Jun 2017 12:40:06 +0800
Reply-To: ktwepo@gmx.de
From: DLR Monforte LLC<ktwepo@gmx.de></ktwepo@gmx.de>
Subject: Re: Vertrauliche Vorschlag.
Date: Sat, 10 Jun 2017 12:37:57 +0800
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
charset=“Windows-1251″
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2600.0000
Content-Length: 1599

 

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="http://www.phishingmails.de/re-vertrauliche-vorschlag-geld-im-ausland-auf-dem-konto/">Re: Vertrauliche Vorschlag – Geld im Ausland auf dem Konto</a>

Ähnliche Beiträge:

Leave a Comment

Zeitlimit zur Eingabe des CAPTCHA überschritten

186 genehmigte Kommentare
1071 Beiträge und Informationen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Weitere Informationen

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. In diesen Cookies wird Ihr Surfverhalten gespeichert, um Ihnen einen höheren Komfort zu bieten. Dieses Cookie ist nur dem Nutzer selbst zugänglich.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über diese beiden Seiten verwalten
US-amerikanische Seite -> http://www.aboutads.info/choices
EU-Seite -> http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Schließen

© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen