Versicherungen vergleichen - Handy & Zubehör - Geld verdienen - Gutscheine & Rabatte - Preisvergleich

Offene Rechnung von Mail & Media 125287*1 – Virenmail

Nunja, wieder landet eine Mail im Postfach die vorgibt, dass man bei einer Firma noch angeblich offene Forderungen hat ( Mail & Media AG ).

Auch soll ein angeblicher Rechtsanwalt einem schon eine Mail geschrieben haben. Dumm nur, diese Firma ist mir unbekannt und offene Forderungen sind auch nicht vorhanden.

Auch ist bei meinem Bankkonto keine Abbuchung erfolgt und somit kann auch keine Rückbuchung erfolgt sein. Somit ist auch keine erneute Zahlung bis zum 09.07.2015 nötig. Wohin denn auch? Kenne die Bankdaten ja nicht 🙂

Auch die Drohung mit der Schufa ist gegenstandslos, da hier nicht so einfach offene Forderungen gemeldet werden können.

Im Endeffekt wird viel bla bla gemacht damit der Mailanhang geöffnet wird. Wer sich diese Datei nicht genau ansieht, fängt sich hier einen Virus bzw. Trojaner ein. Augenscheinlich ist eine PDF Datei enthalten, aber die zweite Datei Endung ist kein *.pdf. Hier wird der wahre Inhalt mit einfachsten und bekannten Mitteln versucht zu verschleiern.

Den Mailanhang nicht öffnen und erst recht nicht den Inhalt benutzen/ansehen. Halten Sie Ihren Computer und Virenprogramm immer aktuell.

Aufgrund des wahrheitswidrigen Themas und des gefährlichen Mailanhanges, kann diese Mail getrost gelöscht werden.

 

Die Mail kommt von Rechtsanwalt Mail & Media AG – hm.wiesner@arcor.de

—————————–

Sehr geehrter Kunde „mein Name“,

in der benannter Forderungsangelegenheit haben wir uns bereits an Sie gewandt und die Forderung unserer
Auftraggeber einschließlich der aufgrund Ihres Zahlungsverzuges verursachten Kosten geltend gemacht.

Sie haben eine nicht bezahlte Forderung beim Unternehmen Mail & Media AG.

Ihr Kreditinstitut hat die Lastschrift zurück buchen lassen, da Ihr Girokonto zur Zeit der Buchung nicht
genügend gedeckt wurde.

Wir erwarten die gesamte Überweisung bis zum 09.07.2015 auf unser Konto.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsrückstands sind Sie verpflichtet dabei, die durch unsere Tätigkeit
entstandenen Gebühren von 76,87 Euro zu bezahlen. Namens unseren Mandanten Mail & Media AG
verpflichten wir Sie, die noch offene Forderung unverzüglich zu begleichen. Bei Rückfragen oder
Unklarheiten erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Tagen. Eine vollständige
Kostenaufstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, befindet sich im Anhang.

Erfolgt kein Ausgleich der offenen Forderung bis zur festgelegten Frist, werden wir ohne weitere Schreiben die Angelegenheitan das Gericht übergeben und der SCHUFA melden.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Weigel Justin
—————————–

Mailheader:
Return-path: <wiesner@arcor.de>
Delivery-date: Tue, 07 Jul 2015 09:36:54 +0200
Received: from [195.4.92.13] (helo=mx3.freenet.de)
by mbox8.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.85 #1)
id 1ZCNQz-0007o6-8q
for nerv@mich.net; Tue, 07 Jul 2015 09:36:54 +0200
Received: from mail-in-11.arcor-online.net ([151.189.21.51]:48171)
by mx3.freenet.de with esmtps (TLSv1:DHE-RSA-CAMELLIA256-SHA:256) (port 25) (Exim 4.85 #1)
id 1ZCNQz-0003MY-1f
for nerv@mich.net; Tue, 07 Jul 2015 09:36:53 +0200
Received: from mail-in-13-z2.arcor-online.net (mail-in-13-z2.arcor-online.net [151.189.8.30])
by mx.arcor.de (Postfix) with ESMTP id 3mQbF05p1qz40hx
for ; Tue, 7 Jul 2015 09:36:52 +0200 (CEST)
Received: from mail-in-17.arcor-online.net (mail-in-17.arcor-online.net [151.189.21.57])
by mail-in-13-z2.arcor-online.net (Postfix) with ESMTP id B3F8314FBEC
for ; Tue, 7 Jul 2015 09:36:52 +0200 (CEST)
X-Greylist: Passed host: 178.15.224.71
X-DKIM: Sendmail DKIM Filter v2.8.2 mail-in-17.arcor-online.net 3mQbDr3Kjhz6GtK
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=simple/simple; d=arcor.de; s=mail-in;
t=1436254612; bh=+TWKigvQgMdQdNSRQu632cL2qCa+hSadYfLhbL6QuMI=;
h=From:To:Subject:Date:Message-ID:Mime-Version:Content-Type;
b=jkIxywtcvygt5L5pxaAow1RKqn09eKwN49sy8dTJRInk/kRQrk42THL1koAVoj/C3
tVbeRSFv2qMEOnNooa9usLpzkC7u0PFNOuKER5UK5TDySXZ7Dbe5v1QM2wU99JKa4x
5Phs/+C/vV2C7YB17qpHZUIFb3Yb5XvzcSCdEfxc=
Received: from PCUZ-HP (business-178-015-224-071.static.arcor-ip.net [178.15.224.71])
(Authenticated sender: cleandevil@arcor.de)
by mail-in-17.arcor-online.net (Postfix) with ESMTPA id 3mQbDr3Kjhz6GtK
for ; Tue, 7 Jul 2015 09:36:42 +0200 (CEST)
From: „Rechtsanwalt Mail & Media AG“
To: „Mein Name“
Subject: Offene Rechnung von Mail & Media 12528*1
Date: Tue, 7 Jul 2015 07:39:31 GMT
Message-ID: <00721621.5170cc6c1348*64@PCUZ-HP>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary=“—-=_NextPart_000_00A4_3E88996D.002F95CC“
X-Warning: Message contains dangerous.virus signature (149285::1436254613-000068A0-D8B2D9AC/7/0)
X-purgate-ID: 149285::1436254613-000068A0-D8*D9AC/7/0
Delivered-To: nerv@mich.net
Envelope-to: nerv@mich.net
X-Originated-At: 151.189.21.51!48171
Delivered-To: nerv@mich.net

 

Verlinken Sie diesen Beitrag:

<a href="http://www.phishingmails.de/offene-rechnung-von-mail-media-1252871-virenmail/">Offene Rechnung von Mail & Media 125287*1 – Virenmail</a>

Ähnliche Beiträge:

10 Thoughts to “Offene Rechnung von Mail & Media 125287*1 – Virenmail”

  1. Ute I.

    Ich habe gerade wieder solch eine mail erhalten von Mail&Media AG erhalten. Es ist eine Abrechnung mit Forderung von 82,03 Euro. Unterschrift Rechtsanwalt Oskar Lange
    VG Isy

  2. Alfred J.

    Ja so was, ich habe auch schon die dritte Mail bekommen. Heute vom Stellvertretenden Sacharbeiter Nils Schongauer 🙂
    Rechnung vom 29.02.2016 und immer verschiedene Rechnungsnummern…… OnlinePayment GmbH.
    Bei mir sind es mal 88,12 € (23.02.16), 61,89 € (25.02.16) und heute über 70,34 €. Wir immer günstiger .-)
    Der Lustige 🙂

  3. F,Buttenbruch

    auch ich bekam heute am 08.03.2016 ein mail über angebliche offene rechnung mit der aufforderng diese umgehend einschlißlich entstandener gebühren zu überweisen.
    da ich diesen verein garnicht kenne wurde die mail dahin befördert wo sie hingehört.

  4. Michael E.

    Auch ich habe so eine mail bekommen bei mir sind es 43,55. Das schreiben kommt von ein Rechtsanwalt carl kappeler

  5. Andreas

    Nun, auch ich bin offensichtlich Kunde von Rechtsanwalt Mail & Media AG mit der Absender-Adresse „rechnung@paypal.com“.
    Der „Rechtsanwalt Hannes Schwarz“, der gezeichnet hat, wusste sogar alle meine Daten: Name, Adresse, Telefon und selbstverständlich eMail. Wo bei die verwendete eMail-Adesse von mir im Normalfall nicht benutzt wird. Es ist die, die ich immer dan verwende, wenn man sich irgendwo registrieren soll.
    Raffiniert bei dieser Mail:
    Ein Betrag der Forderung ist nicht genannt. Lediglich „Eine vollständige Forderungsausstellung NR858875392, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.“
    Dies soll noch mehr dazu verleiten, den 340kb-großen, gezippten Anhang zu öffnen.

  6. Annie

    ich habe sowas heute auch bekommen – und was mich irritiert: in dieser Mail sind mein echter Name, meine echte Adresse und meine echte Telefonnummer genannt …
    Bisher waren diese Sachen problemlos als Müll zu identifizieren, weil es halt nicht personalisiert war, aber das finde ich schon erschreckend …

  7. Barbara

    Ich habe das auch bekommen, mit meinen Daten. Adresse und Telefonnummer ? Keine Ahnung woher die das haben? Ich reagier da einfach nicht drauf. Und wenn doch ein Mahnbescheid kommt mit der Post, lege ich Widerspruch ein. Wie machst du das…?

    Antwort:
    Nunja, es gibt doch genug Anwälte auf dieser Welt die sich über etwas Arbeit und Abwechslung freuen. Eine wirkliche handfeste Rechtsberatung gibt es hier nicht. Dies darf nur ein RA machen

  8. Angelika M.

    Auch ich habe so eine Email erhalten, diese kam nach einem Kauf auf Ebay. Es ist wirklich erschreckend das Anschrift und Telefonnummer korrekt sind.

    Zum Glück hat mein Smartphone den Anhang nicht geöffnet und mein Mail Programm auf dem PC hat den Anhang gar nicht dabei und die Mail hat schon den Hinweis *VIRUS* in der Adresszeile.

    Das Schreiben wurde von einem Lars Kaiser verfasst

    Antwort:
    Wenn die Adresse passt und das erst nach einem Einkauf bei Ebay passiert ist, dann wurde der Händler wohl geknackt oder beklaut und dessen Daten werden nun missbraucht

  9. Beate B.

    Ich habe auch eine Mail bekommen, in der meine Daten korrekt sind. Habe den Anhang nicht geöffnet.
    Die Mail kam von Rechtsanwalt Mail und Media AG billing@ebay.de Rechtsanwalt Simon Osiander vom 20.04.2016

  10. Ulf

    Habe heute (14.6.2016) eine Mail von „Abrechnung Alexander Peutinger“, Betreff „Offene Rechnung von Mail & Media an *****“ erhalten, meine Anschrift und Tel-Nr. sind richtig, sowas bereitet mir schon Sorge. Angeblich hat es etwas mit einem Kauf bei Ebay zu tun. Viele Leute kaufen bei Ebay ein, von daher schenkt man solch einer Mail erst einmal Beachtung. Bei näherem Hinsehen sieht alles ziemlich merkwürdig aus. Im Anhang ist eine Zip-Datei, mit deren Inhalt habe ich mich aber nicht näher beschäftigt.
    In der E-Mail fehlen die Kontaktdaten von Herrn Peutinger, sonst hätte ich ihn mal angerufen.

    Hier ein Auszug aus dem E-Mail Header:
    Erweiterte E-Mail-Informationen
    Return-Path:
    Received: from gateway21.websitewelcome.com ([192.185.45.154]) by mx-ha.gmx.net (mxgmx010) with ESMTPS (Nemesis) id ****** for ; Tue, 14 Jun 2016 08:00:56 +0200

    Löschen und hoffen, dass man nichts mehr davon hört…

Leave a Comment

Zeitlimit zur Eingabe des CAPTCHA überschritten

186 genehmigte Kommentare
1071 Beiträge und Informationen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Weitere Informationen

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. In diesen Cookies wird Ihr Surfverhalten gespeichert, um Ihnen einen höheren Komfort zu bieten. Dieses Cookie ist nur dem Nutzer selbst zugänglich.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über diese beiden Seiten verwalten
US-amerikanische Seite -> http://www.aboutads.info/choices
EU-Seite -> http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Schließen

© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen