Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich

 

Was will man nur mit dieser Mail sagen oder will man uns hier Aktien anpreisen oder verkaufen?

  • hier wird viel von Aktien geschrieben
  • angeblich soll man dadurch viel Geld verdienen können
  • es ist aber kein Ansprechpartner oder Webseite ersichtlich
  • der Text liest sich sehr komisch, als wenn er übersetzt wurde
  • die Mailadresse ist eine Russische, aber es wird für eine China Aktie geworben
  • ….

 

 

Fazit:

Löschen Sie solche Mails am besten und kaufen Sie diese Aktie nicht, da es hier auch Leute gibt die solche Aktien haben und bei einem hohen Wert dann verkaufen und somit Gewinn machen. Löschen und Ruhe ist

 

 

Die Mail kommt von Cecilia Bailey – galkin@moloko.vologda.ru

Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich


Text und Bilder in der Spammail:
Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich

Aktie im Fokus

brennende Sohlen auf der offiziellen Börse: +500% Kapitalgewinn möglich!

liebe Leserinnen und Leser,

viel ist in den letzten Monaten über chinesische Unternehmen, der an deutschen Börsen gehandelt werden, gesagt und geschrieben worden, Positives wie auch Negatives. Doch kein renditeorientierter Investor kann es sich {erlauben|leisten, eine solch klare Chance, wie sie der Wert darstellt, den wir Ihnen darunter vorstellen möchten, zu ignorieren!

Fenghua SoleTech AG ist die Deutsche Holding des gleichnamigen chinesischen Herstellers von hochtechnologischen Schuhsohlen. Die von Fenghua hergestellten Schuhsohlen sind sowohl für Hochleistungssportschuhe als auch für Freizeitschuhe vorgesehen. Zielgruppe sind hauptsächlich Schuhhersteller des mittleren und oberen Marktsegments chinesischer und internationaler Marken.

Fenghua wurde 2004 gegründet und ist ein gegenwartsnaher, fertigungsorientierter chinesischer Hersteller von Schuhsohlen. Die Produktionskapazitäten befinden sich in Jinjiang in der Provinz Quanzhou, einem der Hauptzentren der Schuhindustrie in China.
Papiere:     Fenghua SoleTech AG
Land / Sektor:     Deutschland-China / GebrauchsgĂĽter
WKN / ISIN:     A13SX8 / DE000A13SX89
Aktueller Kurs:     0,30 EUR (Frankfurt, 06.11.2016)
Kursziel:     1,80 EUR bis Jahresende
unsere Entscheidung:     Sofort einsteigen!

Fenghua produziert mehr als 40 Millionen Paar Schuhsohlen pro Jahr. Die Sohlen werden aus Ethylen-Vinylacetat-Materialien („EVA“) und / oder aus Natur- und Kunstgummi („RB“) hergestellt. Als Komplettanbieter deckt die Wertschöpfungskette von Fenghua auch die Verarbeitung von Rohstoffen und die Produktion von Komponenten ab, die für die verschiedenen Typen von Schuhsohlen notwendig werden. Etwa 70% der Kundenbestellungen werden in Fenghuas eigener Fabrik erzeugt. Die übrigen Kundenaufträge sind an lokale Vertragshersteller ausgelagert.

Dank seiner starken Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist Fenghua in der Lage, ein eigenes Sortiment anzubieten, welche als Original Design Manufacturing hergestellt wird, während andere Wettbewerber die Schuhsohlen nichts als nach den Projektaufträgen ihrer Geschäftsfreunde als Original Equipment Manufacturing herstellen.

Die von Fenghua fabrizierten Sohlen sind sowohl für Hochleistungssportschuhe als auch für Freizeitschuhe vorgesehen. Zielgruppe sind hauptsächlich Schuhhersteller des mittleren und oberen Marktsegments chinesischer und internationaler Marken. Kunden von Fenghua produzieren typischerweise Schuhe als OEM. Fenghua-Sohlen sind somit {Bestandteil|Teil|Komponente von vielen verschiedenen Markensportschuhen.

Fenghua SoleTech AG beschäftigt zurzeit mehr als 1.800 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von mittlerweile über 100 Millionen Euro. Der Umsatz ist zuletzt um 26,2% auf Quartalssicht gestiegen – und das bei einer EBIT Marge von fast 30%! Die weiteren Wachstumsaussichten sind wegen starken internationalen aber insbesondere auch der nach wie vor steigenden lokalen chinesischen Kaufstimmung hervorragend. Aufgrund dieser hervorragenden Fundamentaldaten und einem KGV von aktuell unter 1,00 (!!!) lautet unser Urteil:

Sofort einsteigen!!

Die Wertpapiere der Fenghua SoleTech AG werden in Frankfurt über die Wertpapierkennnummer: A13SX8 gehandelt.

Ihr Aktie im Fokus Team
NOTIZ! Bitte beachten: Hinweis auf bestehenden Interessenkonflikt und Risikohinweise
Wir weisen darauf hin, dass ein Interessenkonflikt besteht und dass wir die empfohlene Aktie auch besitzen und jederzeit abkaufen und verkaufen werden!

Wichtige Informationen und Pflichtmitteilungen gemäĂź §34b Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) sowie gemäĂź Finanzanlageverordnung (FinAnV):

Angaben über den/die Ersteller der Finanzanalysen:

Verantwortlich für die Ausfertigung der Texte und Inhalte dieser Finanzanalyse ist Herr Gerd Mehlheimer, Analyst, als Chefredakteur dieser Publikation. Diese Publikation wird herausgegeben von Medien- und Informationsdienste Wien, Klopsteinplatz 2 / 32, 1030 Wien, Ă–sterreich, Inhaber: Gerd Mehlheimer. Kontakt: info (at) aktie-im-fokus.comp>

Wichtige Hinweise zur Aufstellung dieser Finanzanalyse:

Diese Finanzanalyse beinhaltet sowohl Tatsachen und Fakten zu den besprochenen Betrieben, als auch rein subjektive Werturteile, Interpretationen, Beurteilungen, Hochrechnungen, Vorhersagen und Preisziele. Diese bemühen wir uns, möglichst transparent voneinander abzugrenzen, um irreführende Angaben zu vermeiden.

Die grundlegenden Grundlagen und Maßstäbe unserer Werturteile und Schätzungen, der besprochenen Aktien, basieren auf folgender Vorgehensweise:

Abschätzung und Bewertung von Werk nach herkömmlichen
Beurteilung des Potentials der zukĂĽnftigen Unternehmensentwicklung (Wachstumsansatz) und Hochrechnung auf das entsprechende Bewertungspotential (Kurs-Potential-Analyse) sowie einer potenziellen Unternehmens-Aktien-Bewertung aufgrund potentieller Gewinnerwartungen (KGV-Hochrechnung)
Einschätzung des von uns erwarteten Best-Case-Szenarios im absoluten Erfolgsfall des Unternehmens (Blue-Sky-Potential-Ansatz)
Effekt der von uns erwarteten, massiv gesteigerten Bekanntheit der empfohlenen Aktie auf den Aktienkurs durch einen starken Anstieg der Absetzbarkeit am Markt (besonders maĂźgeblich bei marktengen oder neu bzw. erstmals empfohlenen Aktien) aufgrund der von uns oder Dritten herausgegebenen Publikationen (meistenteils Kaufempfehlungen), (Multiplikator- / Momentum-Effekt, Hype), dadurch überproportional steigende Rendite/Aktienkurs bei entsprechend steigendem Risiko
Technische Analyse des Aktienkurses gemäß allgemeingĂĽltiger Analyse-Methoden, meist zur Voraussage von Kurs-Signalen (Kauf- oder Verkaufssignal, Ausbruch der Aktie, Festlegung von Kurszielen, UnterstĂĽtzungs- oder Widerstandsbereichen, erwarteten Mindestbewegungen oder Mindest-Gegenbewegungen, {Voraussage|Vorhersage von Signalpunkten (wenn-dann), etc.), größtenteils auf der erwarteten Massenpsychologie aufbauend. (Technischer Ansatz)

Herkömmliche Bewertungsverfahren sind bei jungen oder noch umsatzlosen Unternehmen oft schlecht sinnvoll verwendbar. solcherweise stützen wir uns bei der Abschätzung von solchen Unternehmen tendenziell auf die von uns errechnete Potential-Analyse, sowie die Einschätzung der Absetzbarkeit nach solchen Aktien am Kapitalmarkt. Letztendlich entscheidet der Markt ĂĽber den Aktienkurs eines Unternehmens. Entsteht durch umfangreiche Empfehlungen einer Aktie, eine exzessive Kaufstimmung nach dieser, ist es möglich, dass der Aktienkurs bei einem hohen Handelsvolumen ĂĽberdurchschnittlich steigt. Dies fĂĽhrt zwar zu extremen Gewinnmöglichkeit, erhöht aber entsprechend das Risiko einer Blasenbildung mit entsprechendem KursrĂĽckgang. Durch die erhöhte Volatilität der Aktie in solchen Situationen ergeben sich ĂĽberdurchschnittliche Gewinn- und Verlust-Möglichkeiten, sowohl in beide Handelsrichtungen, als auch bei wiederkehrenden Gegenbewegungen. Auch solche Marktentwicklungen sind ein wichtiger Teil unserer Handelsempfehlungen und Bewertungsansätze.

Diese Publikation befasst sich lediglich mit überdurchschnittlich volatilen Werten.

Hinweis zu Informationsquellen: Die Authentizität von Informationsquellen ist von uns vor deren Anwendung grĂĽndlich geprüft und von uns entsprechend ihrer Glaubwürdigkeit und Bedeutung subjektiv bewertet.

Dabei entscheiden wir nach eigenen Maßstäben, welche Quellen wir für relevant, zu konservativ oder zu überzogen halten. Letztendlich legen wir unsere Empfehlungen aufgrund unserer persönlichen Einschätzungen fest. Bei der Informationserfassung greifen wir auf zahlreiche öffentlich zugängliche Quellen zurück wie z.B. Pressemitteilungen, Ad-Hoc-Mitteilungen, Unternehmensmeldungen, Publikationen und Artikeln zum besprochenen Werke, gängige Finanzmedien im In- und Ausland sowie auf Unternehmens- oder Branchen-Analysen Dritter.

In unseren Publikationen werden ausschließlich öffentlich verfügbare Informationen und Quellen, sowie vom Werk selbst verbreitete Informationen verwendet.

Information über Interessenkonflikte: Der Ersteller dieser Publikation sowie mit ihm verbundene Personen halten maßgebliche Beteiligungen an den empfohlenen Aktien. Außerdem erfolgen für die Erstellung unserer Empfehlungen finanzielle Zuwendungen an den Herausgeber. Ebenso erfolgt eine Bezahlung zur Verbreitung dieser Empfehlung durch zahlreiche Online-Medien sowie andere Verbreitungsmöglichkeiten.

Der Herausgeber und mit ihm verbundene Personen stellen ausdrücklich klar, dass sie planen, zu jedem Zeitpunkt der Empfehlung, Kauf- sowie Verkaufsaufträge in der entsprechenden Aktie vorzunehmen. Entsprechend ist der Herausgeber auch in hohem Maße am Erfolg der von ihm veröffentlichten Empfehlung interessiert.

Hinweis zur Handhabe der internen Organisationspflichten: Trotz existierender Interessenkonflikte erfolgen unsere Empfehlungen im Interesse der Empfänger. Diese Empfehlung ist insoweit unabhängig, dass der Herausgeber der festen Überzeugung davon ist, dass die veröffentlichten Kursziele mit größter Wahrscheinlichkeit erreicht werden und der Empfänger mit der empfohlenen Aktie überdurchschnittliche Renditen erzielen kann. Aufgrund der kleinen Unternehmensgröße des Herausgebers, ist eine interne Kontrolle der Compliance-Prozesse der an dieser Publikation mitwirkenden Mitarbeiter und sonstigen Beteiligten überschaubar.

Verantwortliche Uberwachungsstelle: Der Ersteller dieser Finanzanalyse unterliegt der Aufsicht durch nachfolgende Behörde:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Graurheindorfer Str. 108, D-53117 Bonn
Marie-Curie-Str. 24-28, D-60439 Frankfurt (Deutschland)

Durch die Aufnahme dieser Publikation akzeptieren Sie die vorstehenden Beschränkungen als für Sie verbindlich. Zusätzliche Informationen über den Inhalt dieser Publikation erhalten Sie auf Anfrage.
© 2016 Aktie im Fokus

 

Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich


Mailheader der Spammail:
Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich
X-Apparently-To: nerv@mich.net; Tue, 06 Dec 2016 15:47:28 +0000
Return-Path: <galkin@moloko.vologda.ru>
X-YahooFilteredBulk: 182.186.134.196
Received-SPF: none (domain of moloko.vologda.ru does not designate permitted sender hosts)
X-YMailISG: KiLfbZkWLDstn7QExD8d8UUeVXwBGjhlrkspxL6qLgzUSbVP
zDDx3z1CDZHhhIwjAXqo_FUPeE3mLsztnQGYuw0VM3heW8Bzz3UW566tWnbW
sae0TNf7UmxBkJNB0nDYZyazd6_Cy_n6Zea61aDYQ2F1_Mc2j0JF0k.L2Sj2
aGL6ama2CSzOIfHVqNCCTU1D1WC6LDYQTJ5XVymHoNS_4EStGT6kJXBXcj4i
1gbg_dk1n1_1bxwnh83idnH6pM2YzDWqPd46OnJ6xtWgt0F7yRMjithtMIHH
300Iqy0PMBPFDWr5MjQs0PXHIbOrxrGmHWZwOOYfcFzFWe1HdnIHYPiFPXwi
FpJGiX7tQ8M4givYxxvhezZ8XuE23pEU14mU.K7v7hipciw9dWCtyQJly8QB
Yczc2CkmuXVYZNYcxMLzHxntFIjWFJ1IIP.tCUns3ayftCD4k437GHfRBeew
iXAsNowoY6tcbYlN8tRNiiJ8JRDXg7wiBn9fiM7lWP6hDNo.4SR8lChHKL2s
ks84ttYoZTdc9csi_Zs_tAEoO2Jd5Z60BjWQLc7INoQutpYNEBaPjaimvkN_
ZYD_msO1nAsd77XkZVWY1mRdH5frt2wzJ3TCJWZmRYcEDUNr.nC9YodXt7Jl
tzxGT5YydbtYGRuOaYe5nihWliVXdM9Xjw9lTH_Ga57U6dSR9dsZcPf6jgfT
dQCwnn116Ju3LdyeiV0WYIBFiTEhvtt01.Szi5G.rUxdSwzmpaG1nMlqiFdy
QlpBDkpEFAcy.ddASBtVRzoUslGijl9xI7o7ft0jBq4hpo2A63GrBc2Uruba
qg2rgrRBczYqZfEIp5LFfvM_BczgvRYg2sQVxBxGaGrdvCHNGzc8.bnk44.U
fvkLbKrb26d9Z8xSYrbryl1uEOXKvwoM9ESvLjktMTdMgI8DMZRCDp5owYTl
b0CLBC25JHVmMAWhsRARPUsKPyNeBfMDPaqvy9C.LCAheTNp7bZjiji9cio6
qnfHzrYddhKmtbk6Vf9APtJBH0mz0UvuKdiNp05geuDmBnlo8GgLtprDrSM.
rZkHMODOPV.ARQ.Qh14X7jt_GFxcfJuoTb5ozBgvMTJVt9ySIwS2eVaJRd71
dUEnDLG2CK728.AIUoTa196rQt7sn2e4UKKCGUBIhjDIL0B6SfdOT1MwWCFC
YDlW_ph5wcPCsyezGH3MmF_IkvTQxehKmD6CG1ra4OJRvyzAmV1d0kINXzSv
EvaK5o41dC.nV.VDDuke01lTDudPey2T7PbLbsPWtS72n4dw8EauELlWB9.5
gOtmndp_WXgaSjV33vUhsuuJl3ElUB59noJmNHms4yRMX115GH7HaPDC.GI2
kPtkgz9m7dLA0nlXXg815Db_4sLIol5eBMWdo_L3oy2GAq15FGan_cnqehJl
MQGH5.TyzfLhEDfYNhOFq1FYAU.o2uz5j3ZYiA2swjVO0tznNqNapJbo7ISC
cac4FRS6yQkuBSypTYcH9kvMPk6XugGfMsrygw–
X-Originating-IP: [182.186.134.196]
Authentication-Results: mta1157.mail.ir2.yahoo.com  from=moloko.vologda.ru; domainkeys=neutral (no sig);  from=moloko.vologda.ru; dkim=neutral (no sig)
Received: from 127.0.0.1  (HELO 182.186.134.196) (182.186.134.196)
by mta1157.mail.ir2.yahoo.com with SMTP; Tue, 06 Dec 2016 15:47:28 +0000
Received: from unknown (HELO 18ccn4) ([132.49.62.175])
by 182.186.134.196 with ESMTP; Tue, 6 Dec 2016 07:47:59 -0800
Message-ID: <0x2f01d2xd7$ff3x5c20$x4313eaf@ShanAliHaider18ccn4>
From: „Cecilia Bailey“ <galkin@moloko.vologda.ru>
To: <nerv@mich.net>
Subject: Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich!
Date: Tue, 6 Dec 2016 07:41:01 -0800
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/html;
format=flowed;
charset=“windows-1250″;
reply-type=original
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1437
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1437
Content-Length: 14940

 

Verlinken Sie diesen Beitrag:
<a href="http://www.phishingmails.de/heisse-sohlen-auf-dem-borsenparkett-500-gewinn-moglich/">Heisse Sohlen auf dem Borsenparkett: +500% Gewinn moglich</a>