Versicherungen vergleichen - Handy & Zubehör - Geld verdienen - Gutscheine & Rabatte - Preisvergleich

Ihre Zahlung wurde abgelehnt – Amazon Phishingmail

Wieder einmal will es bei Amazon bei einer der zahlreichen Bestellungen meinerseits zu einem Problem gekommen sein bei der Bezahlung. Wenn Amazon immer so viele Probleme und Schwächen hat, dann sollte man den Laden doch meiden. Oder etwa nicht? 😆   Jedenfalls will uns mal wider ein Spammer weiß machen, das es bei der Amazon Bezahlung ein Problem gibt. Deswegen hat er so schön einen Text geschrieben um darauf aufmerksam zu machen.   der ganze Text wird als Bild in der Mail angezeigt um durch die Spamfilter der jeweiligen Mailanbieter…

Lesen....

Amazon sagt Danke mit einem Gutschein – Gewinnspiel Spam

Auch dieses Mail hat mit dem Mailinhalt und der verlinkten Seite nichts gemein und zudem gibt es Ungereimtheiten was das verlinkte Ziel und der Inhaber/Anbieter dieses Gewinnspieles.   In dieser Mail will sich Amazon angeblich bei ein bedanken und einem dafür einen Gutschein schenken. Liest man sich den Text durch, so überrascht der mit einem schlechten Deutsch und hat mit einer richtigen Amazonmail nichts zu tun. Danach beginnt das Raten, welches Gewinnspiel man machen  soll und welche Firma nun Anbieter dieses Amazon Gutschein Gewinnspieles ist.   Link 1 geht zu…

Lesen....

Beschweren: Bestellnummer: 305-3450037-3820337Direkt zu Amazon

Amazon muss mal wieder herhalten um eine Datei mit Schadcode unters Volk zu bringen.  Dieses mal soll es eine  Beschwerde zu einem Amazon Auftrag geben mit der angeblichen Bestellnummer: 305-3450037-3820337 Komisch ist nur, das ich selber in der letzten Zeit bei Amazon nichts gekauft und noch niemals selber etwas verkauft habe. Also ist das ein Fake mit dieser Beschwerdemail.   Schaut man sich den Text genauer an, so fehlt das obligatorische Impressum was jedes mal bei einer Amazonmail am Ende zu sehen ist und Textfehler lassen sich auch finden bei…

Lesen....

Profil aktualisieren – Amazon Phishing

Das angebliche Sicherheitssystem von Amazon hat mal wieder irgendein Problem festgestellt und nun soll man seine Kontodaten dort wieder einmal aktualisieren. Netterweise hat Amazon auch gleich einen Link mit angegeben in der Mail auf dem man klicken soll um seine Daten zu prüfen und zu Aktualisieren. Tun Sie dies, landen alle Ihre Zugangsdaten bei den Kriminellen und diese können nun auf Ihre Kosten einkaufen gehen und sich über die gekauften Sachen freuen und Sie bekommen die Rechnung.   wer sich die Aufmachung der Mail anschaut, sollte hier schon einmal alle…

Lesen....

Lastschrift Nr. 99584400 konnte nicht durchgeführt werden

Wieder einmal meldet sich der Stellvertretender Rechtsanwalt Lennox Winkler und will angeblich im Namen von Amazon nicht bezahltes Geld eintreiben. Auch angebliche Gebühren und Auslagen sollen gleich mit bezahlt werden. Natürlich wird gleich mal aufs Gaspedal gedrückt was die Zeitspanne angeht.   Dann wird ganz groß und breit darauf hingewiesen das alle weitere und genauere Informationen in der angehängten Zipdatei drin stehen sollen.   Vornweg sei gesagt das ein Rechtsanwalt niemals irgendwelche relevanten Dateien per Mailanhang geschweige denn per Zipdatei verschickt (Datenschutz wird missachtet, da ja jeder dann die privaten/personalisierten Daten…

Lesen....

Rechnung noch offen 24.10.2015 Nr. 19552119 – Virenmail

Anscheinend fallen immer noch genügend Leute auf den Rechtsanwalt Trick mit Amazon oder anderen Shops herein, sonst würden solche Virenmails nicht immerzu verschickt werden. Auch eine persönliche Ansprache (Vorname und Nachname) gibt es nicht, sondern nur eine allgemeine Ansprache. Muss ja für viele Leute passen diese Virenmail 😳   Das gute zu erst! Diese genannte Forderung gibt es nicht und Probleme mit Amazon bestehen auch nicht.   Dem ganzen Text kann man entnehmen, das bei einer Lastschrift das eigene Girokonto nicht gedeckt gewesen sein soll und deswegen nun Amazon einen…

Lesen....

[Important] Ihr Konto wurde limitiert – Postbank oder Amazon

Diese angebliche Panikmail kommt definitiv nicht von der Postbank bzw. Amazon. Auch die Hintermänner der Fake Mail haben ein paar handwerkliche Fehler gemacht. Daher kann diese Mail getrost gelöscht werden!   Fangen wir einmal von vorne an, …. 1 – schon einmal die Betreffzeile der Mail ist nicht aussagekräftig 2 – die Versandadresse der angeblichen Postbank Mail ist eine andere und hat mit der Post Bank gar nichts zu tun 3 – bei behördlichen Mails, auch von Banken usw., wird man immer mit komplettem Vornamen und Nachnamen angesprochen und nicht…

Lesen....

Verifizieren Sie Ihr Amazon-Konto – Amazon Phishing

Heute wird mal wieder eine Mail von Amazon geschickt, in der von angeblichen Problemen und Fehlbestellungen, falsche Bankdaten und Stornierungen in meinem Account geschrieben wurde. Dumm nur, das ich da schon lange nichts mehr bestellt bzw. gekauft habe und das letzte mal alles passte und geklappt hatte.   Logge ich mich in meinen Amazon Account ein, dann kommt da kein Hinweis auf irgendwelche Probleme 😉   Netterweise schickt Amazon gleich einen Link mit, bei der dort beworbenen Seite kann man dann sein Konto wieder aktivieren. Auf der dortigen Seite funktioniert…

Lesen....

Einschränkung ihres Kundenkontos – Amazon Fake

Wieder einmal landet eine angeblich von Amazon versendete Phishingmail im Postfach. Gleich vornweg gesagt, es handelt sich hier um Spam und in Wahrheit gibt es keine Probleme/Einschränkungen im eigenen Account bei Amazon. – warum wird der Haupttext in der Mail als Bild eingebunden und diese Bilddatei liegt bei einem bekannten Bilderhoster – Amazon wird niemals mittels „Bestätigungslink“ auf irgendwelche, nicht mit Amazon zu tun habende Seiten, verweisen – auf der verlinkten Seite selber soll man mal wieder alle seine Daten eingeben wie Account Zugangsdaten, persönliche Daten wie Name und Anschrift und…

Lesen....

Wichtig: Verifizierung erforderlich – Amazon Phishig

Derzeit wandert wieder eine Mail in die Postfächer, die angeblich von Amazon sein soll. Darin wird mitgeteilt, dass das eigene Amazon Konto gesperrt wurde und die Eingabe der eigenen privaten Daten noch einmal erforderlich sei, weil Amazon irgendwelche Änderungen an seiner Seite gemacht hat. Dann soll man es innerhalb von 14 Tagem machen, weil sonst eine angebliche Bearbeitungsgebühr von fast 40 Euro  auf einen zukommen würde. – diese Mail kommt nicht von Amazon. Gehen Sie in Ihren Account bei Amazon und wenn dort keine Hinweise erscheinen, dann gibt es keine…

Lesen....

Seite 1 von 212


190 genehmigte Kommentare
1028 Beiträge und Informationen
Top

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden Weitere Informationen

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. In diesen Cookies wird Ihr Surfverhalten gespeichert, um Ihnen einen höheren Komfort zu bieten. Dieses Cookie ist nur dem Nutzer selbst zugänglich.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über diese beiden Seiten verwalten
US-amerikanische Seite -> http://www.aboutads.info/choices
EU-Seite -> http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Schließen

© by Phishingmails.de - Das Hilfeportal zu deutschsprachigen Phishing Mails und Spammails mit zahlreichen Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen